search.ch
1-40 of 223 entries

Shows starting now

  1. Günther Jauch

    Themen: 8 Euro 50 - funktioniert der Mindestlohn? | Gäste: Andrea Nahles (Bundesministerin für Arbeit und Soziales, SPD); Roland Ermer (Bäckermeister, Präsident des sächsischen Handwerkstags); Bodo Ramelow (Ministerpräsident von Thüringen, Die Linke); Ils

    Description
    Seit wenigen Wochen ist er in Kraft: der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro. Er gilt seit 1. Januar in Deutschland flächendeckend. Doch kaum gestartet, steht der neue Lohn schon heftig in der Kritik. Vielen Angestellten bringt der Mindestlohn entgegen aller Hoffnungen und Erwartungen offenbar Nachteile, denn viele Chefs tricksen das neue Gesetz einfach aus, streichen Zuschläge oder kürzen die Stundenzahl bei gleichbleibendem Arbeitspensum. Und manche Arbeitnehmer verlieren sogar ganz ihren Job: Vielerorts können die Arbeitgeber die höheren Löhne nicht zahlen und schliessen deshalb einzelne Filialen oder gleich den ganzen Betrieb. Für sie ist die Einführung des Mindestlohns eine Fehlentscheidung - neben den steigenden Lohnkosten kritisieren sie vor allem die neue Dokumentationspflicht, die für sie einen unverhältnismässigen, bürokratischen Aufwand bedeute.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Gespräch
  2. Tagesthemen

    Mit Sport und Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  3. Ttt - Titel, Thesen, Temperamente ttt _ titel thesen temperamente

    Themen: 'Die Rückkehr des Kalifats': 'ttt' über den Umgang des Westens mit dem IS/'Als die Soldaten kamen' - Warum über die Vergewaltigungen am Ende des Zweiten Weltkriegs immer noch geschwiegen wird/'Das Mädchen Hirut' - Die Geschichte einer jungen Äthio

    Description
    Die Bilder vom Islamischen Staat (IS), von schwarzgewandeten jun-gen Männern, die mordend den Irak und Syrien erobern, halten uns seit Monaten in Atem und drohen nun in der medialen Dauerflut schon wieder ihre Wirkung zu verlieren. Der IS sei eine Terrormiliz aus dem Mittelalter, die man mit Bomben auslöschen müsse, so in etwa lautet die westliche 'Analyse' des Phänomens. Aber stimmt die-se Einschätzung? Die italienische Terrorismus-Expertin Loretta Napole-oni widerspricht vehement. In ihrem Buch 'Die Rückkehr des Kalifats - Der Islamische Staat und die Neuordnung des Nahen Ostens' zeichnet die Autorin nicht nur den Weg des IS nach, der zurück gehe bis in die koloniale Aufteilung des Nahen Ostens vor 100 Jah-ren und seine Geburtsstunde gefunden habe in der verheerenden Irak-Invasion der USA und ihrer Verbündeten 2003. Napoleoni gibt auch völlig neue und geradezu schockierende Antworten auf die Fra-ge: 'Wie umgehen mit dem IS?' 'ttt - titel, thesen, temperamente' hat Loretta Napoleoni in ihrer Hei-matstadt Rom befragt, warum sie den Westen auffordere, 'endlich Realpolitik zu machen und sich darauf einzustellen, mit dem IS in Verhandlungen zu treten'. Die Sendung kommt am Sonntag, 1. März, vom Hessischen Rundfunk (hr) und ist um 23.05 Uhr im Ersten zu sehen, es moderiert Evelyn Fischer. Napoleoni, die an der Johns-Hopkins-Universität in den USA Interna-tionale Politik studiert hat, weltweit Regierungen und Think Tanks be-rät und als Erste den Umfang der globalen Terrorökonomie berechnet hat, behauptet, dass der IS erfolgreich dabei ist, einen Staat zu gründen. Der IS reisse die von der gesamten arabischen Welt als willkürlich und demütigend empfundenen einstigen kolonialen Grenzen nieder und habe durch sein Versprechen, den ausgegrenzten und in Krieg und Chaos lebenden Muslimen in der ganzen Welt einen eigenen Staat zu schaffen, in dem sie selbst über ihr Schicksal bestimmen, eine grosse Anziehungs-kraft. Napleoni spricht sich vehement gegen Bombardierungen aus, weil man damit den IS nicht auslöschen, sondern 'abermals den Westen zum Feind der arabischen Bevölkerung' machen werde. Lo-retta Napoleoni glaubt, dass der Terror des IS nicht das Ziel, son-dern 'nur' Mittel zum Zweck sei, einen regulären Staat zu gründen. Ausserdem bei 'ttt': 'Als die Soldaten kamen' - Warum über die Vergewaltigungen am Ende des Zweiten Weltkriegs immer noch geschwiegen wird: 'ttt' hat mit be-troffenen Frauen und der Buchautorin Miriam Gebhardt über die Kriegsverbrechen gesprochen, von denen lange niemand etwas hören wollte 'Das Mädchen Hirut' - Die Geschichte einer jungen Äthiopierin, die ihren Peiniger erschoss: 'ttt' hat die Dokumentarfilmerin Charlotte Metcalf in London getroffen und nach den realen Hintergründen der Kinoge-schichte befragt Das Beste zum Schluss - Rembrandts Spätwerk im Amsterdamer Rijksmu-seum: 'ttt' hat sich dieses mediale Grossereignis nicht entgehen lassen Superstar der hohen Töne - Warum Countertenor Philippe Jaroussky den Dichter Verlaine besingt: 'ttt' hat Philippe Jaroussky in Paris getroffen
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Magazin
  4. Druckfrisch

    Neue Bücher mit Denis Scheck | Themen: Jan Weiler: 'Kühn hat zu tun'/Gila Lustiger: 'Die Schuld der anderen'/Julian Barnes: 'Lebensstufen'

    Description
    Denis Scheck trifft zwei deutsche Schriftsteller mit journalistischen Wurzeln: den in München lebenden Düsseldorfer Jan Weiler (Jahrgang 1967), der seinen ersten Krimi vorgelegt hat, und die in Paris lebende gebürtige Frankfurterin Gila Lustiger (Jahrgang 1963), die einen packenden Gesellschaftsroman über Korruption und politische Verstrickungen in Frankreich geschrieben hat. Jan Weiler: Kühn hat zu tun Das Gehirn ist im Schleudergang, alle Ausgeglichenheit früherer Jahre ist dahin: Kommissar Martin Kühn hat 's schwer, bei der Aufklärung mysteriöser Mordfälle in München klaren Kopf zu bewahren. Die Karriere stockt, der Geldbeutel könnte voller sein. Der Sohn sympathisiert mit Neonazis - und die Geister der Vergangenheit bedrängen ihn auch. Als dann noch eine Leiche hinter seinem Gartenzaun liegt, hat Kühn wirklich jede Menge zu tun. Jan Weilers erster Krimi ist ein psychologisches Kabinettstückchen. Sein Kommissar Kühn ist im Vergleich zu manchen neueren literarischen Ermittlern wunderbar normal - und gerade darum ein spannender Romanheld. Gila Lustiger: Die Schuld der anderen Auch die in Paris lebende Autorin Gila Lustiger spürt in ihrem neuen Roman einem Verbrechen nach. 'Die Schuld der anderen' ist gleichwohl eher ein Gesellschaftsporträt als ein klassischer Krimi, ein Blick auf Korruption und Vertuschung, auf Vetternwirtschaft und politische Verstrickungen in Frankreich von der Ära Mitterand bis heute. Ein Journalist berichtet über den nach 30 Jahren aufgeklärten Mord an einer Pariser Prostituierten. Doch aus einer kleinen Meldung wird eine ausufernde Recherche und am Ende der Blick in ungeahnte Abgründe. Atmosphärisch dicht und packend erzählt Gila Lustiger von der Kehrseite der Grande Nation. Denis Scheck empfiehlt ausserdem Julian Barnes 'Lebensstufen' - ein Buch über Ballonfahrt, Liebe und Trauer, eines der besten dieses grossen britischen Schriftstellers und ein bewegendes zugleich. Dazu wie immer im Parforceritt: die meistverkauften Bücher der Deutschen und was von ihnen zu halten ist. Denis Scheck kommentiert die aktuelle 'Spiegel'-Bestsellerliste Sachbuch.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Literatur
  5. Der freie Wille

    Description
    Theo, ein Vergewaltiger, kommt nach neun Jahren aus dem Massregelvollzug. Seine Angst vor Frauen und die damit verbundene unerfüllte Sehnsucht machen sein Leben in der Normalität zu einem Martyrium. Nettie schafft es mit 27 Jahren endlich, sich von ihrem Vater zu lösen, der sie ihr ganzes Leben lang psychisch missbraucht hat. Theo und Nettie begegnen sich. Als sie anfangen, sich zu lieben, beginnt ihre gemeinsame Reise an die Grenzen des freien Willens.
    Produced in (year)
    2006
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Jürgen Vogel, Sabine Timoteo, André Hennicke, Manfred Zapatka, Judith Engel, Anna Brass, Kaufhausverkäuferin Anne-Kathrin Golinsky
    Director
    Matthias Glasner
    Script
    Matthias Glasner, Judith Angerbauer, Jürgen Vogel
    Background information
    Das beklemmende Psychodrama macht nicht das Opfer, sondern den Vergewaltiger zum Protagonisten und beobachtet ihn bei dem dramatischen Kampf, nicht länger Sklave der eigenen Triebe zu sein. Die Brutalität wird nicht aus der Vergangenheit des Täters begründet, sondern ohne psychologischen Erklärungsansatz vor Augen geführt. In den Worten von Regisseur Matthias Glasner ist diese ungewöhnliche Liebesgeschichte eine 'Art Trip, bei dem wir mit zwei Menschen bis zum konsequenten Ende mitgehen'. Glasner gelingt es - trotz schonungsloser Darstellung der Brutalität - eine eigentümliche Nähe zwischen dem Triebtäter und dem Zuschauer aufzubauen. 2006 war 'Der freie Wille' von den vier deutschen Wettbewerbsfilmen der 56. Berlinale der am heftigsten Diskutierte. Jürgen Vogel wurde für seine an die Schmerzgrenze gehende, herausragende Gesamtleistung als Darsteller, Koautor und Koproduzent auf der Berlinale 2006 mit dem Silbernen Bären, mit dem Silver Hugo in Chicago und beim New Yorker Tribeca-Festival ausgezeichnet. Matthias Glasner erhielt den Regiepreis der Gilde deutscher Filmkunsttheater und in Triest wurde 'Der freie Wille' als bester Spielfilm geehrt. Mit dem Psychodrama 'Der freie Wille' etablierte sich Matthias Glasner als einer der interessantesten deutschen Regisseure der Gegenwart. 1995 realisierte er seinen ersten Kinofilm 'Die Mediocren'. Ebenfalls mit Jürgen Vogel drehte er 1996 den aufsehenerregenden Kinofilm 'Sexy Sadie', 2007 mehrere Folgen für die ARTE-Koproduktion 'KDD - Kriminaldauerdienst' und 2008 'This Is Love'. Jürgen Vogel, der nur wenige Stunden lang eine Schauspielschule besuchte, ist hier in seiner bisher wohl härtesten Rolle zu sehen. In einem Interview mit 'Der Zeit' erklärt er, dass jedes Peinlichkeitsgefühl geringer sei als 'sein Trotz, etwas gerade dann zu tun, wenn es missbilligt wird.' Seine bevorzugten Rollen sind daher diejenigen, welche von einer Aura des 'Unperfekten' umgeben sind: Verlierer, Aussenseiter, Gauner, Todkranke, Prügelknaben. 2004 war der experimentierfreudige Schauspieler in 'Ein Freund von mir' (Regie: Sebastian Schipper) und in dem fast gänzlich improvisierten 'Keine Lieder über Liebe' (Regie: Lars Kraume) zu sehen, wo er unter Beweis stellte, dass er einer der 'grössten Instinktschauspieler des deutschen Films' ('Der Spiegel') ist. Danach stand er 2005 in der preisgekrönten Tragikomödie 'Emmas Glück' (Regie: Sven Taddicken) und in Anno Sauls Komödie 'Wo ist Fred?' vor der Kamera. Von seinem Talent zeugt eine lange Liste an Filmen und Auszeichnungen. So wurde er unter anderem zweimal mit dem Adolf-Grimme-Preis (1993 für 'Schicksalsspiel'; 2001 für 'Das Phantom') und dreimal mit dem Bayerischen Filmpreis (1989, 'Rosamunde'; 1992, 'Kleine Haie'; 2007, 'Emmas Glück') ausgezeichnet. Für ihre erste grosse Hauptrolle in Philip Grönings 'L'Amour, l'argent, l'amour' wurde die in Bern geborene Sabine Timoteo 2000 mit dem Schweizer Filmpreis und dem Bronzenen Leoparden beim Festival in Locarno geehrt. 2003 erhielt die gelernte Köchin und erfolgreiche Balletttänzerin für ihre Rolle in 'Die Freunde der Freunde' den Adolf-Grimme-Preis. Ausserdem war sie 2004 in Sebastian Schippers 'Ein Freund von mir' und 2005 in Christian Petzolds 'Gespenster' zu sehen.
    Category
    Kriminal
  6. Tagesschau

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  7. Tage oder Stunden Deux jours à tuer

    Description
    Antoine (Albert Dupontel) ist ein Erfolgsmensch wie er im Buche steht. Schon als 42-Jähriger besitzt er Anteile einer grossen Pariser Marketingagentur, ist mit einer reizenden Frau verheiratet und hat selbstredend ein tolles Haus. Doch von einem Tag auf den anderen scheint er dieser arrivierten Existenz völlig überdrüssig zu sein. Zunächst vergrault er einen seiner besten Kunden mit der offenherzigen Bemerkung, sein Produkt sei so langweilig, dass ihm dazu kein Slogan einfalle. Hals über Kopf verschleudert Antoine darauf seine Agentur-Anteile, und seiner Frau gibt er zu verstehen, dass er sie betrügt und verlassen wird. Doch Cécile (Marie-Josée Croze) lässt sich nicht so schnell entmutigen und organisiert anlässlich seines Geburtstages heimlich eine Party - die in der Tat eine Überraschung wird: allerdings nur für die verdutzten Gäste. Reihum brüskiert der Hausherr seine langjährigen Freunde mit gnadenlos präzisen verbalen Giftpfeilen. Der Abend gipfelt in einer handfesten Schlägerei, doch Antoines Motive werden dabei immer rätselhafter. Auf dem Weg nach Irland, wo sein Vater (Pierre Vaneck) seit 30 Jahren als kauziger Aussteiger lebt, wird klar, dass Antoine nichts mehr zu verlieren hat. In der paradiesisch erscheinenden Wiesenlandschaft der grünen Insel gibt es noch eine offene Rechnung zu begleichen. Nach seinem elegisch-meditativen Kinoerfolg 'Dialog mit meinem Gärtner' inszenierte Jean Becker einen verstörenden Film mit zwei Gesichtern. Basierend auf dem Roman 'Deux jours à tuer' von François d'Epenoux, erzählt der Regieveteran ('Ein mörderischer Sommer') scheinbar die Geschichte eines Familienvaters in einer typischen Midlife-Crisis. Doch die Rasanz, mit der ein erfolgreicher Geschäftsmann sein bürgerliches Leben in Schutt und Asche legt, hat man so noch nicht gesehen. Albert Dupontel, der seine Bandbreite in der romantischen Komödie 'Odette Toulemonde' oder in dem furiosen Drama 'Irreversibel' unter Beweis stellte, spielt einen gebrochenen Mann, dessen Motive erst allmählich fassbar werden. Was als grimmige Gesellschaftssatire beginnt, entpuppt sich so als existenzielles Drama um die Frage nach den letzten Dingen. Der schwierige Balanceakt zwischen Ironie und Tiefsinn gelingt, weil Becker neben Dupontel auf ein Ensemble exzellenter französischer Darsteller zurückgreift.
    Produced in (year)
    2008
    Produced in (country)
    F
    Cast
    Albert Dupontel, Marie-Josée Croze, Pierre Vaneck, Alessandra Martines, Cristiana Reali, Mathias Mlekuz, Clara Claire Nebout
    Director
    Jean Becker
    Script
    Jérôme Beaujour, François D'Epenoux, Eric Assous, Jean Becker
    Category
    Drama
  8. Ttt - Titel, Thesen, Temperamente ttt _ titel thesen temperamente

    Themen: 'Die Rückkehr des Kalifats': 'ttt' über den Umgang des Westens mit dem IS/'Als die Soldaten kamen' - Warum über die Vergewaltigungen am Ende des Zweiten Weltkriegs immer noch geschwiegen wird/'Das Mädchen Hirut' - Die Geschichte einer jungen Äthio

    Description
    Die Bilder vom Islamischen Staat (IS), von schwarzgewandeten jun-gen Männern, die mordend den Irak und Syrien erobern, halten uns seit Monaten in Atem und drohen nun in der medialen Dauerflut schon wieder ihre Wirkung zu verlieren. Der IS sei eine Terrormiliz aus dem Mittelalter, die man mit Bomben auslöschen müsse, so in etwa lautet die westliche 'Analyse' des Phänomens. Aber stimmt die-se Einschätzung? Die italienische Terrorismus-Expertin Loretta Napole-oni widerspricht vehement. In ihrem Buch 'Die Rückkehr des Kalifats - Der Islamische Staat und die Neuordnung des Nahen Ostens' zeichnet die Autorin nicht nur den Weg des IS nach, der zurück gehe bis in die koloniale Aufteilung des Nahen Ostens vor 100 Jah-ren und seine Geburtsstunde gefunden habe in der verheerenden Irak-Invasion der USA und ihrer Verbündeten 2003. Napoleoni gibt auch völlig neue und geradezu schockierende Antworten auf die Fra-ge: 'Wie umgehen mit dem IS?' 'ttt - titel, thesen, temperamente' hat Loretta Napoleoni in ihrer Hei-matstadt Rom befragt, warum sie den Westen auffordere, 'endlich Realpolitik zu machen und sich darauf einzustellen, mit dem IS in Verhandlungen zu treten'. Die Sendung kommt am Sonntag, 1. März, vom Hessischen Rundfunk (hr) und ist um 23.05 Uhr im Ersten zu sehen, es moderiert Evelyn Fischer. Napoleoni, die an der Johns-Hopkins-Universität in den USA Interna-tionale Politik studiert hat, weltweit Regierungen und Think Tanks be-rät und als Erste den Umfang der globalen Terrorökonomie berechnet hat, behauptet, dass der IS erfolgreich dabei ist, einen Staat zu gründen. Der IS reisse die von der gesamten arabischen Welt als willkürlich und demütigend empfundenen einstigen kolonialen Grenzen nieder und habe durch sein Versprechen, den ausgegrenzten und in Krieg und Chaos lebenden Muslimen in der ganzen Welt einen eigenen Staat zu schaffen, in dem sie selbst über ihr Schicksal bestimmen, eine grosse Anziehungs-kraft. Napleoni spricht sich vehement gegen Bombardierungen aus, weil man damit den IS nicht auslöschen, sondern 'abermals den Westen zum Feind der arabischen Bevölkerung' machen werde. Lo-retta Napoleoni glaubt, dass der Terror des IS nicht das Ziel, son-dern 'nur' Mittel zum Zweck sei, einen regulären Staat zu gründen. Ausserdem bei 'ttt': 'Als die Soldaten kamen' - Warum über die Vergewaltigungen am Ende des Zweiten Weltkriegs immer noch geschwiegen wird: 'ttt' hat mit be-troffenen Frauen und der Buchautorin Miriam Gebhardt über die Kriegsverbrechen gesprochen, von denen lange niemand etwas hören wollte 'Das Mädchen Hirut' - Die Geschichte einer jungen Äthiopierin, die ihren Peiniger erschoss: 'ttt' hat die Dokumentarfilmerin Charlotte Metcalf in London getroffen und nach den realen Hintergründen der Kinoge-schichte befragt Das Beste zum Schluss - Rembrandts Spätwerk im Amsterdamer Rijksmu-seum: 'ttt' hat sich dieses mediale Grossereignis nicht entgehen lassen Superstar der hohen Töne - Warum Countertenor Philippe Jaroussky den Dichter Verlaine besingt: 'ttt' hat Philippe Jaroussky in Paris getroffen
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Rerun
    Wiederholung von: ARD 2015-03-01 23:05 ttt _ Titel, Thesen, Temperamente
    Category
    Magazin
  9. Deutschlandbilder

    Description
    Das Füllprogramm zeigt im Nachtprogramm Landschaftsaufnahmen aus deutschen Landen.
    Produced in (country)
    D
    Category
    Kamerafahrt
  10. Tagesschau

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  11. Weltspiegel

    Auslandskorrespondenten berichten | Themen: Indien: Schlachthöfe für die 'Heilige Kuh'/Libyen: Zerrissenes Land/Italien: Flüchtlings-Grab Mittelmeer/Russland: Die Dachkletterer von Moskau/Palästina: Five broken cameras/Schnappschuss: Warum tragen englisch

    Description
    Ob von politischen Umbrüchen, kriegerischen Konflikten, Flüchtlingsdramen, Natur- oder Umweltkatastrophen, die Korrespondenten der ARD-Studios berichten aktuell und umfassend aus aller Welt.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Rerun
    Wiederholung von: ARD 2015-03-01 19:20 Weltspiegel
    Category
    Zeitgeschehen
  12. ZDF-Morgenmagazin

    Themen: Zeigt Edathy Reue? Der zweite Verhandlungstag in Verden/Ebola eingedämmt? Eine Reportage aus Liberia/Wo ist Heidi Hetzer? Eine alte Dame auf Weltreise/Jochen Zeitz und die Kunst: Das Zeitz-Museum in Kapstadt/Schnäppchenfalle oder exklusives Einkau

    Description
    Das ZDF-Morgenmagazin informiert über alle wichtigen und tagesaktuellen Themen aus Politik, Gesellschaft, Kultur und Sport. Hinzu kommen Interviews und kurze Nachrichtenblöcke.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Production information
    gemischte Themen
    Category
    Infomagazin
  13. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  14. Rote Rosen

    Description
    Eliane hofft, in den Briefen ihres ausgewanderten Urgrossvaters einen Hinweis auf ihre deutsche Abstammung zu finden, doch die Briefe sind in Sütterlin verfasst. Johanna kann helfen - aber Torben hat Zweifel, ob die privaten Briefe amtlich anerkannt werden. Drechsler ist erschüttert, dass Jeanette von ihm fordert, sich aus dem Jagdschloss-Umbau komplett rauszuhalten, und dreht ihr eiskalt den Geldhahn zu. Jeanette ist gezwungen, ihre Forderungen zurückzunehmen - dafür hasst sie ihn! Jana hingegen ist sehr glücklich mit Maurice, auch wenn dadurch die Freundschaft mit Sebastian unmöglich ist. Die Polizei geht der feigen Erpressung gegen Carla mangels Beweisen nicht nach. Torben versucht, seine Frau zu beruhigen. Aber die muss erfahren, dass der Erpresser seine Macht demonstriert. Als Udo ohne Inge von Mallorca zurückkommt, bringt das Erikas und Johannas Fantasie so richtig in Schwung. Merle wird vom Trödelfieber gepackt, als Gunter ihr anbietet, sich durch die Dachboden-Fundstücke des Jagdschlosses zu wühlen.
    Episode number
    1911
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Rerun
    Wiederholung von: ARD 2015-02-27 14:10 Rote Rosen /
    Cast
    Jenny Jürgens, Klaus Zmorek, Klaus Christian Schreiber, Lara-Maria Wichels, Jannik Nowak, Johannes Brandrup, Merle Anja Franke
    Director
    Maria Graf, Mattes Reischel
    Script
    Michael Hornig
    Category
    Telenovela
  15. Sturm der Liebe

    Description
    Während Werner seinen anstehenden Geburtstag ignorieren will, plant Poppy eine kleine Feier für ihn. Als ihr geplantes Geschenk nicht rechtzeitig eintrifft, beschliesst sie, das für die Hochzeit geplante Ständchen schon am Geburtstag zu singen. Die ganze Nacht übt sie dafür mit Michael. Da kommt Werner, der eigentlich André besuchen will, vorbei. Obwohl Poppy sich schnell versteckt, bemerkt Werner ihre Anwesenheit und wird misstrauisch. Er will seinen Geburtstag nun lieber mit André beim Angeln verbringen. Als Poppy den Grund dafür erfährt, überrascht sie ihn mit ihrem Ständchen und Werner erkennt, dass er ihr Unrecht getan hat - Julia ringt mit sich, ob sie Patrizia entlasten soll. Doch Friedrich und sogar Sebastian drängen sie dazu, ihr kein Alibi zu verschaffen. Inzwischen erträgt Patrizia nur mit Mühe die Nacht in der Untersuchungshaft. Als Julia mitbekommt, wie verzweifelt Niklas ist, sich so in seiner Frau getäuscht zu haben, sagt sie ihm zuliebe für seine Frau aus. Ian kann Natascha überzeugen, dass sein angeblicher Reichtum nur ein Missverständnis war. Poppy hat aber weiterhin das Gefühl, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Kurz darauf hört Alfons, wie Ian liebevoll mit einer Frau telefoniert. Derweil hat Jonas das Foto von Patrizias Verhaftung trotz Tinas Warnung an die Presse verkauft. Doch Niklas kommt dahinter und widerruft wütend ihre Abmachung bezüglich des Wasserschadens in Patrizias und Niklas' Wohnung.
    Episode number
    2172
    Produced in (year)
    2014
    Produced in (country)
    D
    Rerun
    Wiederholung von: ARD 2015-02-27 15:10 Sturm der Liebe /
    Cast
    Jennifer Newrkla, Jan Hartmann, Kai Albrecht, Dirk Galuba, Mona Seefried, Sepp Schauer, Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
    Director
    Dieter Schlotterbeck, Carsten Meyer-Grohbrügge
    Script
    Martina Lis
    Category
    Telenovela
  16. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  17. Um Himmels Willen

    Super Duper

    Description
    Im Kloster Kaltenthal bekommt Schwester Hanna Besuch von einer Bekannten aus Berlin - Katharina Eggers. Das junge Mädchen war bei der Model-TV-Sendung 'Super-Duper' aufgrund angeblicher Speckröllchen im Finale ausgeschieden und sucht Rat bei Schwester Hanna. Katharina leidet sehr und schluckt sogar Diät-Pillen - mit schwerwiegenden Folgen. Dem jungen Mädchen muss der Magen ausgepumpt werden und Hanna wird klar: Sie muss etwas unternehmen. Nicht zuletzt, da sich auf dem Klosterhof bereits neugierige Journalisten versammelt haben. Hanna greift zu drastischen Mitteln, damit sich das junge Mädchen endlich wieder wohlfühlt. Auch Bürgermeister Wöllers ehemalige Sekretärin Marianne Laban ist auf Hannas Hilfe angewiesen. Ein Streit zwischen ihrem Ex-Mann Willi und ihrem Lebensgefährten Konrad hat ihr die Augen geöffnet. Sie fühlt sich von Konrad ausgenutzt und beendet kurz entschlossen die Beziehung. Jetzt muss sie dringend wieder Geld verdienen, denn das Kloster hat kein Budget, um sie fest anzustellen. Marianne bleibt nur der Weg zu Bürgermeister Wöller, doch der hat bereits den Kulturdezernenten Treptow für sein Vorzimmer engagiert. Erst dank der schlagfesten Argumente von Willi kann Marianne ihre Arbeit im Rathaus wieder aufnehmen. Derweil droht der Streit um den Klosterwald zu eskalieren. Kurz vor dem Kauf erfährt Bürgermeister Wöller, dass der Wald nicht mehr als Naturschutzgebiet ausgezeichnet werden kann und das Land gar kein Interesse mehr an dem Kauf hat. Die Oberin hatte dies zwar seit Wochen gewusst, der Gemeinde diese Information aber unterschlagen und gehofft, dass Wöller im Wettstreit mit dem Land einen Höchstpreis für den Klosterwald bietet. Obwohl Schwester Hanna gerade noch das Schlimmste verhindern kann, ist Wöller wütend und fest davon überzeugt, dass sie mit der Mutter Oberin unter einer Decke steckt.
    Episode number
    128
    Produced in (year)
    2011
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Janina Hartwig, Fritz Wepper, Rosel Zech, Karin Gregorek, Emanuela von Frankenberg, Denise M'Baye, Novizin Maria Julia Heinze
    Director
    Ulrich König
    Script
    Michael Baier
    Background information
    Spannende und heitere Geschichten um das Leben der Nonnen im Kloster Kaltenthal. Dabei geht es schlagfertig und pointenreich zwischen dem geschäftstüchtigen Bürgermeister Wöller und der resoluten, aber immer herzlichen Nonne Hanna zu.
    Category
    Unterhalung
  18. Giraffe, Erdmännchen & Co.

    Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg | Themen: Fangt die Mufflons!

    Description
    Muskelkraft und Schnelligkeit ist im Opelzoo heute bei den Pflegern gefragt, denn einige der jungen Mufflons müssen den Zoo verlassen und dafür eingefangen werden. Die Mufflons sind sehr schnell, wendig und stark. Für Dr. Uta Westerhüs und ihr Team bedeutet das Fangen harte Arbeit, für die Mufflons Aufregung.
    Episode number
    23
    Produced in (year)
    2014
    Produced in (country)
    D
    Background information
    Die Doku-Soap des Hessischen Rundfunks lässt den Zuschauer hinter die Kulissen des Frankfurter Zoos und des Kroberger Zoos blicken. Der Tierarzt und die Tierpfleger werden bei ihrer Arbeit begleitet.
    Category
    Tiere
  19. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  20. ARD-Buffet

    Leben & geniessen | Themen: Frank Buchholz bereitet Maishähnchen mit Balsamico und Erbsen zu/Zuschauerfragen zum Thema: Facebook und Twitter - wie es funktioniert? | Gäste: Andreas Reinhardt (ARD-Multimedia-Experte)

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Ratgeber/Service
  21. ZDF-Mittagsmagazin

    Mit heute-Nachrichten | Themen: Edathy vor Gericht: Wird der Prozess eingestellt?/Waffenstillstand in der Ukraine: Was wird aus den schweren Waffen?/Sicherheit in Fussballstadien: Die Polizeiarbeit bei Problemspielen/Widerstand gegen Stalker: Mary Scherpe

    Description
    Das Informationsmagazin berichtet über tagesaktuelle Themen. Ebenfalls in der Sendung: Ein Sportblock, eine Live-Schalte zur Frankfurter Börse und ein Talkgast zum Tagesthema.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Production information
    gemischte Themen
    Category
    Infomagazin
  22. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  23. Rote Rosen

    Description
    Gunter soll überraschend Kulturpreisträger der Stadt Lüneburg werden. Das spornt ihn an, das Jagdschlösschen entsprechend umzugestalten. Mit Entsetzen reagiert er jedoch auf die Vermutung, beim Entrümpeln achtlos einen grossen Kunstschatz entsorgt zu haben. Eliane ist überzeugt, ihre Ausweisung jetzt nicht mehr aufhalten zu können. Sie fügt sich in ihr Schicksal, bis Nathalie sie überredet, ein letztes Mal auf Ben zuzugehen. Torben macht sich Sorgen wegen Carlas Erpressung und will einen Security-Dienst engagieren. Carla lehnt dies ab, bis der Erpresser ihr plötzlich die Daumenschrauben anlegt. Fabian weiss nicht mehr, wie er es Nathalie recht machen soll. Nathalie hingegen sieht in dem Vater ihres Kindes nur einen leichtsinnigen Typen ohne Verantwortung. Theo gibt gegenüber Frauke den grossen Womanizer, doch ohne Erfolg. Seine illegale Würstchenbude droht währenddessen aufzufliegen. Erika und Johanna kümmern sich um den vermeintlich verlassenen Udo. Doch der hat eine sehr einfache Erklärung für seine Rückkehr ohne Inge.
    Episode number
    1912
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Gerry Hungbauer, Brigitte Antonius, Hermann Toelcke, Hakim-Michael Meziani, Joachim Kretzer, Madeleine Lierck, Britta Berger Jelena Mitschke
    Director
    Maria Graf, Mattes Reischel
    Script
    Michael Hornig
    Background information
    Die Telenovela erzählt Geschichten um drei Generationen, ungeahnte Liebesaffären, verblüffende Karrieren, Geschichten voller Niedertracht und Edelmut, familiäres Chaos und höchst romantische Momente.
    Category
    Telenovela
  24. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  25. Sturm der Liebe

    Description
    Patrizia kann nicht vergessen, dass Niklas an ihr gezweifelt hat. Doch ihr erstes Ziel nach der Freilassung ist die Rache an Friedrich. So sagt sie ihm den Sorgerechtskampf um Mila an. Daraufhin wirft Friedrich Julia vor, ihm in den Rücken gefallen zu sein, weil sie Patrizia entlastet hat. Niklas tröstet Julia nach dem Streit mit Friedrich und erfährt so von Patrizias Plänen. Gegenüber seinem Vater stellt er klar, dass er zu seiner Frau stehen wird. Derweil holt sich Friedrich juristische Hilfe und warnt Patrizia vor einem Gerichtsstreit - schliesslich wollte sie sich kurz vor der Hochzeit mit Niklas das Leben nehmen - Werner ist überrumpelt, dass Poppy Kinder von ihm will. Im Gespräch mit Charlotte wird ihm klar, dass er sich damit auseinandersetzen muss, bevor er heiratet. Nach einem Alptraum ist sich Werner sicher, dass er kein weiteres Kind möchte. Erst glaubt Natascha nicht an Alfons' Verdacht gegen Ian. Doch als sie in seinem Handy nachschaut, bemerkt sie den regen SMS-Kontakt mit einer Becky und ist zutiefst gekränkt. Doch dann steht Becky plötzlich vor ihr und entpuppt sich als Ians Tochter. Derweil ist Sebastian überglücklich, denn er erfährt von Michael, dass er bald geheilt sein wird.
    Episode number
    2173
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Jennifer Newrkla, Jan Hartmann, Kai Albrecht, Dirk Galuba, Mona Seefried, Sepp Schauer, Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
    Director
    Dieter Schlotterbeck, Carsten Meyer-Grohbrügge
    Script
    Klaus Tegtmeyer
    Background information
    Die Telenovela verarbeitet die Beziehungsgeschichten rund um das fiktive Fünf-Sterne-Hotel \Fürstenhof\ in Oberbayern.
    Category
    Telenovela
  26. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  27. Das Waisenhaus für wilde Tiere

    Abenteuer Afrika

    Description
    Die Erdmännchen Hänsel und Gretel sind von ihren Vorbesitzern ziemlich verwöhnt worden. Damit soll jetzt Schluss sein. In der Freiheit wird ihnen das Futter auch nicht auf dem Silbertablett serviert. Volontärin Jana hat sich ein Trainingsprogramm ausgedacht, um die Erdmännchen dazu zu bringen, sich ihr Fressen selbst zu suchen. Geduld muss Tierbetreuerin Caro beweisen. Ob Gepardin Pride und ihre Kinder freiwillig in den Transportwagen einsteigen, damit sie zum Tierarzt kommen? In der sengenden Hitze beginnt stundenlanges Warten mit offenem Ausgang. Elefantenkalb Stouter auf Okutala ist dagegen wesentlich umgänglicher. Sie geniesst den Spaziergang in der Freiheit, um nach Wasser zu graben und Blätter zu knabbern - Hauptsache, es kommt ihr niemand in den Weg. 300 Kilo wiegt die junge Dame und Volontärin Lisa bekommt zu hören, dass die Klügere lieber nachgibt.
    Episode number
    88
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Tiere
  28. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  29. Brisant

    Boulevardmagazin

    Description
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche die es sein möchten.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Infomagazin
  30. Quizduell

    Episode number
    32
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Background information
    In sechs Runden mit insgesamt 18 Fragen soll festgestellt werden, wer intelligenter ist. Die Schwarmintelligenz von Millionen Online-Usern der 'Quizduell'-App (Team Deutschland) oder die mutigen Kandidaten, die Jörg Pilawa live im Studio in Hamburg begrüsst?
    Category
    Quiz
  31. Grossstadtrevier Großstadtrevier

    Amali heisst Hoffnung

    Description
    Die Zivilfahnder Harry Möller und Mads Thomsen stoppen bei einer Streifenfahrt einen Van, der mit überhöhter Geschwindigkeit durch Hamburg rast. Während Mads den Fahrzeughalter abfragt, kontrolliert Harry den Fahrer - ein sichtlich aufgebrachter Schwarzafrikaner, der sich nicht ausweisen kann und allem Anschein nach kein Deutsch spricht. Er stösst Harry weg, versucht zu fliehen. Harry bleibt keine andere Wahl. Mit einem schnellen Griff wirft sie den Fahrer zu Boden und legt ihm Handschellen an. Noch im Kommissariat wehrt sich der Mann heftig gegen seine Festnahme. Kommissariatsleiterin Küppers hofft, mit Hilfe des Dolmetschers und Rechtsanwalts David Muchate, die Identität des Verhafteten klären zu können. Aber Muchate beschuldigt Harry nach einem kurzen Gespräch mit dem Verhafteten, den Mann misshandelt zu haben, wirft ihr sogar fremdenfeindliche Motive vor. Er erstattet Anzeige gegen Harry Möller. Ihr Kollege Mads Thomsen kann die Vorwürfe nicht entkräften, da er die Festnahme nicht gesehen hat. Das Team vom Kommissariat 14 muss jetzt nicht nur die Identität des Verhafteten klären, sondern auch Beweise dafür liefern, dass Harry den Schwarzafrikaner nicht misshandelt hat. Nina Sieveking und Paul Dänning beginnen mit den Ermittlungen in der Grossfleischerei Dittmer. Der Inhaber Gregor Dittmer hat den Van, mit dem der Schwarzafrikaner unterwegs war, als gestohlen gemeldet. Den Fahrer will er aber nicht kennen. Daniel Schirmer hofft hingegen, dass seine Ehefrau Caro, die in der Flüchtlingsarbeit engagiert ist, den Verhafteten auf einem Foto erkennt. Er fährt zur Suppenküche, in der Caro aushilft. Das ist keine so gute Idee, wie sich schnell herausstellt.
    Episode number
    371
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Jan Fedder, Jens Münchow, Maria Ketikidou, Mads Hjulmand, Wanda Perdelwitz, Sven Fricke, Frau Küppers Saskia Fischer
    Director
    Jan Ruzicka
    Script
    Anatol Roth
    Background information
    Die Serie zeigt seit 1986 den Alltag der Polizisten auf dem fiktiven 14. Revier in Hamburg Sankt Pauli und ihrer Jagd auf 'grosse Haie und kleine Fische'.
    Category
    Kriminal
  32. Wissen vor acht - Zukunft Wissen vor acht _ Zukunft

    Themen: Ein Hauch von Unsterblichkeit: das Gen FoxO

    Description
    Das Geheimnis der Unsterblichkeit beschäftigt die Wissenschaft seit jeher. Anja Reschke stellt ein kleines, unsterbliches Tier vor - die Hydra. Das Gen FoxO ist für die Unsterblichkeit der Hydra verantwortlich. Das Verblüffendste: Wir Menschen besitzen dieses Gen mitunter auch. Ob uns das tatsächlich zu einem längeren oder gar unendlichen Leben verhilft, erfährt man bei 'Wissen vor acht - Zukunft'.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Technik/Wissenschaft
  33. Wetter vor acht

    Description
    Das Wetter des Tages und die Aussichten auf die kommende Nacht und die folgenden Tage.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Wetterbericht
  34. Börse vor acht

    Description
    Die Börsensendung vom Frankfurter Parkett - immer kurz vor der Tagesschau um 20 Uhr.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Geld//Wirtschaft
  35. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  36. Werbe-Check

    Themen: Hält das neue Tesa Power Bond tatsächlich so gut, dass man ein Kind unter eine an die Wand geklebte Waschmaschine stellen kann?/Ohne Mühe schnell abnehmen, das verspricht Almased/Sichere Mails versprechen gleich mehrere deutsche Anbieter in ihrem

    Description
    Der 'Werbe-Check' hinterfragt Werbeversprechen. Was stimmt, wo übertreibt Werbung, wo lügt sie gar? Kritisch, spannend und unterhaltsam wird die Wahrheit hinter der schönen Welt der Hochglanzbilder enthüllt. Kann man wirklich ohne Mühe mit einem Diät-Drink abnehmen? Endlich mit einer Spezial-Zahncreme eine Leben ohne Zahnschmerzen geniessen? Kann man sein Privatleben schützen, wenn man die angeblich sicheren E-Mails nutzt, die gleich mehrere Anbieter in ihren Spots anpreisen? Solchen und anderen Fragen gehen die 'Werbe-Check'-Reporter nach. Dabei sind sie einzig den Fakten verpflichtet. Was bleibt von einem teuren Werbespot übrig? Was sagen die Unternehmen? Geplante Themen u.a.: - Ohne Mühe schnell abnehmen, das verspricht Almased. Ein spezieller Eiweisspulver-Drink soll ganze Mahlzeiten ersetzen. Geht das wirklich? Testpersonen werden es herausfinden, ein Ernährungsexperte überprüft das Ganze. - Hält das neue Tesa Power Bond tatsächlich so gut, dass man ein Kind unter eine an die Wand geklebte Waschmaschine stellen kann? Bei Tesa behaupten sie, dass der Werbeclip kein Trick ist. Die Waschmaschine im Spot sei nicht an die Wand geschraubt, sondern klebe. Das Kind sei echt. Sind die Streifen und die Halterungen tatsächlich so einfach anzubringen, wie im Spot? Halten sie das Gewicht? - Sichere Mails versprechen gleich mehrere deutsche Anbieter in ihrem Werbespot. Kann man so sein Privatleben wirklich schützen?
    Episode number
    1
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Geld//Wirtschaft
  37. Hart aber fair

    Themen: Nieder mit den Ampelmännchen - Deutschland im Gleichheitswahn? | Gäste: Wolfgang Kubicki (FDP, stellv. Bundesvorsitzender); Anton Hofreiter (B'90/Grüne, Fraktionsvorsitzender); Sophia Thomalla (Schauspielerin); Birgit Kelle (Buchautorin 'GenderGag

    Description
    Gleichstellungsgesetz, Quotenregelung, Genderforschung - bei uns wird das Verhältnis von Mann und Frau zur Staatsraison. Braucht echte Gleichberechtigung mehr Regulierung? Oder wird so aus dem kleinen Unterschied ein grosser Krampf?
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Diskussion
  38. Tagesthemen

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  39. Die Story im Ersten

    Themen: Das 13. Jahr - Der verlorene Krieg in Afghanistan

    Description
    Die Fahne kommt mit, den Stammtisch in Schwarz-Rot-Gold lassen sie zurück im afghanischen Sand. Das Lager Khilagay war der kleinste Aussenposten, den die Bundeswehr in Nordafghanistan unterhalten hatte. Jahrelang hatten hier die Deutschen gemeinsam mit amerikanischen Special Forces gekämpft, in vorderster Front gegen die Taliban. Das ist nun alles Geschichte. Jetzt ziehen die Soldaten der Internationalen Afghanistan-Schutztruppe ISAF ab. Was dies für die Menschen hier wie überall im Land bedeutet, ist ungewiss. 'Ihr habt die Uhren, wir haben die Zeit' sagen die Taliban. Im Dezember 2014 ging der ISAF-Einsatz der alliierten Streitkräfte in Afghanistan zu Ende. Eine Verlängerung ihrer Mission war in den Entsendeländern politisch nicht durchsetzbar. Der Abzug ist ein historischer Einschnitt für das Land am Hindukusch. 13 Jahre lang waren Soldaten aus mehr als 40 Ländern im Auftrag der UN hier stationiert, in einem 'friedenserzwingenden Einsatz' wie es im Mandat der Vereinten Nationen heisst. Die 'International Security Assistance Force' sollte den Menschen in Afghanistan ein Mindestmass an Demokratie, Sicherheit und vor allem Frieden bringen. Doch ist dies gelungen? Im Sommer 2014, im 13. Jahr des ISAF-Einsatzes, reist der vielfach ausgezeichnete ARD-Reporter Ashwin Raman nach Afghanistan. Mehr als zwei Monate lang ist er hier unterwegs. Er trifft deutsche und amerikanische Einheiten beim Aufbruch in die Heimat, er besucht die Ausbildungslager der afghanischen Armee, auf der nun alle Hoffnungen auf Frieden und Sicherheit ruhen. Vor allem aber reist er auf eigene Faust durch das Land und dokumentiert den afghanischen Alltag. Er ist allein mit einer Kamera unterwegs. So gelingen ihm unmittelbare Einblicke in den Alltag der Menschen dort, der geprägt ist von Angst, denn noch nie war das Leben hier so unsicher wie heute. Täglich kommt es zu Anschlägen und Attentaten. Der islamistische Terror der Taliban ist zurückgekehrt. Der Krieg gegen den Terror, in dem mehr als 3000 alliierte Soldaten starben und mehr als 20.000 afghanische Zivilisten ihr Leben liessen, scheint gescheitert.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Gesellschaft/Soziales
  40. Geheimnisvolle Orte

    Der Brocken

    Description
    Der Brocken. Höchster Berg im Harz mit 1141 Metern. Sein Gipfel liegt fast immer in dichten Nebel gehüllt. Ein Ort, geprägt durch extreme Wetterbedingungen. Eiskalte Winter und schwere Stürme bescheren dem Berg ein Klima wie auf Island. Dennoch war und ist der Brocken ein Sehnsuchtsberg der Deutschen. Auch für Hansjörg Hörseljau. Der Fotograf wuchs in den 60er Jahren am Fusse des Brockens auf. Den Berg zu besteigen, war für ihn ein unerfüllbarer Traum, denn er lebte auf der Westseite des 'Eisernen Vorhangs'. Aber auch für DDR-Bürger blieb der Brocken tabu. Er lag im militärischen Sperrgebiet - ein geheimnisvoller Ort. Seit Jahrhunderten umgibt den Brocken eine Aura des Mystischen. Zur Walpurgisnacht fliegen Hexen zum Gipfel und feiern Orgien mit dem Teufel, so die alten Sagen. Johann Wolfgang von Goethe setzte dem Berg ein literarisches Denkmal in seinem 'Faust', und jedes Jahr treffen sich tausende Besucher am Brocken und feiern in der Nacht zum 1. Mai das Walpurgisfest. Archäologische Funde und Belege heidnischer Rituale oder von Kultstätten aus prähistorischer Zeit gibt es allerdings auf dem Brocken bis heute nicht. Ganz real sind dagegen Relikte der Geheimnisse aus der Zeit des Kalten Krieges. Nach dem Mauerbau 1961 wurde der Berg hermetisch abgeriegelt. Auf dem Gipfel installierte die DDR-Staatssicherheit raffinierte Lausch- und Spionagesysteme, die bis weit nach Westeuropa hinein den Telefon- und Funkverkehr abhörten. Der Brocken war auch das 'grosse Ohr' des sowjetischen Geheimdienstes. Eine mehr als drei Meter hohe Mauer aus Beton und Stacheldraht sicherte das geheimnisvolle Gelände. Die friedliche Revolution von 1989 machte diesem Spuk ein Ende. Am 3. Dezember 1989 erzwangen hunderte Einwohner des Harzes die Öffnung der geheimen Anlagen. Unter ihnen war auch der Fotograf Hansjörg Hörseljau. Seit diesem Tag hat er die Veränderungen auf dem Brocken mit seinen Bildern begleitet. Den Abbau der Spionagetürme, das Verschwinden der Mauer und den Abzug der Russischen Soldaten. Heute ist der Brocken wieder ein freier Berg, der jährlich von hunderttausenden Touristen aus Deutschland und der ganzen Welt besucht wird. Der Film 'Geheimnisvolle Orte - Der Brocken' erzählt die Geschichte dieses magischen Berges, dessen wahre Geheimnisse heute noch in der Natur und den unzugänglichen streng geschützten Wäldern des Nationalparks Harz verborgen sind.
    Episode number
    2
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Geschichte
1-40 of 6093 entries

Videos available

  1. Nacht über Berlin

    Description
    Berlin, 1932. Albert Goldmann (Jan Josef Liefers) sitzt als gemässigter SPD-Abgeordneter im Berliner Reichstag. Nach seinen Erfahrungen im Ersten Weltkrieg ist der idealistische jüdische Arzt zum leidenschaftlichen Demokraten geworden, der nur eines will: nie wieder Krieg! Entgegen seiner pazifistischen Überzeugung lässt er sich von seinem jüngeren Bruder Edwin (Franz Dinda), Mitglied einer radikalen kommunistischen Zelle, zu einem heiklen Kurierdienst überreden. Prompt gerät er in eine Polizeikontrolle und entgeht nur dank der spontanen Hilfe der selbstbewussten Henny Dallgow (Anna Loos) seiner Enttarnung. Die unangepasste Tochter aus reichem Haus ist beeindruckt von dem engagierten Arzt, der den sozial Schwachen hilft und sich als streitbarer Reichstagsabgeordneter für den Fortbestand der jungen und nicht sehr angesehenen Demokratie einsetzt. Henny wiederum macht ihren persönlichen Traum wahr und übernimmt das 'Ballhaus' von dem Juden Matze Belzig (Jürgen Tarrach), der die Zeichen der Zeit erkennt und rechtzeitig nach Amerika emigriert. Als Sängerin, die in ihrem mondänen Etablissement wie selbstverständlich SA-Männer zu ihren Gästen zählt, verkehrt Henny in einer Welt, die den Juden Albert abstösst. Über diese Gegensätze hinweg entwickelt sich jedoch eine grosse Liebe, die unter keinem guten Stern steht. Im Februar 1933, als die Lage auf den Strassen eskaliert, erfährt Henny vom künftigen Mann ihrer Cousine Uta (Claudia Eisinger), dem den Nazis zugewandten Karrieristen Erhart von Kühn (Sven Lehmann), dass Albert in Gefahr ist. Sie will ihn warnen, doch Albert ist unterwegs zum Reichstag, um einen verwirrten Patienten daran zu hindern, eine Dummheit zu begehen. Jan Josef Liefers und Anna Loos überzeugen als leidenschaftliches Paar, das sich zur falschen Zeit begegnet. Das aufwendige TV-Event zeigt das facettenreiche, pulsierende Berliner Leben in den Wochen vor dem Reichstagsbrand 1933. Während die Weimarer Republik zwischen linken und rechten Extremisten zerrieben wird, prallen auch in der Reichshauptstadt gegensätzliche Welten aufeinander: Jürgen Tarrach glänzt als freigeistiger Künstler, der dem Land rechtzeitig den Rücken kehrt. In der Rolle des zynischen Nazi-Karrieristen Erhart von Kühn zeigt Sven Lehmann, wie braune Ideologie mit wirtschaftlichen Interessen Hand in Hand geht. Claudia Eisinger spielt als Hennys Cousine Uta eine Frau, die von den realen Entwicklungen nichts wissen will, während Franz Dinda als Alberts heissblütiger Bruder Edwin im bewaffneten Kampf gegen die Nazis stirbt. Regisseur Friedemann Fromm inszeniert das historische Drama nach eigenem Buch, das er gemeinsam mit Rainer Berg verfasste.
    Produced in (year)
    2013
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Anna Loos, Jan Josef Liefers, Sven Lehmann, Claudia Eisinger, Ingrid Mülleder, Franz Dinda, Vera Stella Hilb
    Director
    Friedemann Fromm
    Script
    Rainer Berg, Friedemann Fromm
    Category
    TV-Drama
  2. Das Wort zum Sonntag

    Themen: Teresa von Avila | Gäste: Lissy Eichert, Berlin (Pastoralreferentin)

    Description
    'Das Wort zum Sonntag' wird zum ersten Mal von der Berliner Pastoralreferentin Lissy Eichert gesprochen. Ihr Thema ist Teresa von Avila, deren 500. Geburtstag im März gefeiert wird.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Allgemein
  3. Tagesthemen

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  4. Kommissar LaBréa - Tod an der Bastille Kommissar LaBréa _ Tod an der Bastille

    Description
    Ein hochintelligenter Mörder narrt die Polizei von Paris. Seine Opfer: junge Frauen, die im Bastille-Viertel wohnten. Als 'Visitenkarte' hinterlässt der Killer am Tatort jeweils einen blutigen Fussabdruck. Für Kommissar Maurice LaBréa (Francis Fulton-Smith) ist es der erste Fall in Paris. Er hatte Marseille zusammen mit seiner elfjährigen Tochter Jenny (Leonie Brill) verlassen, um einen Neuanfang zu wagen, nachdem seine Frau ermordet wurde. Nun führt der 'Blutfussmörder' LaBréa an seine emotionalen Grenzen. Unerwartete Unterstützung erhält er von seiner neuen Nachbarin, der Künstlerin Céline (Valerie Niehaus), die sich um Vater und Tochter kümmert. Als der Mörder erneut zuschlägt, gerät LaBréa unter Druck. Sein eitler Vorgesetzter Thibon (Daniel Friedrich), von den Kollegen spöttisch 'der Schöngeist' genannt, droht, ihm den Fall zu entziehen. Mit Erlaubnis des Ermittlungsrichters Couperin (Michael König), der grosse Stücke auf ihn hält, unternimmt LaBréa eine riskante Lockvogel-Aktion. Als seine Kollegin Claudine (Chiara Schoras) dabei schwer verletzt wird, der Blutfussmörder erneut zuschlägt und die Polizei noch immer im Dunkeln tappt, steht LaBréa vor dem Aus. Durch puren Zufall entdeckt er endlich eine Spur des Täters. Doch wieder ist der Killer ihm einen Schritt voraus. Der spannungsgeladene Krimi 'Kommissar LaBréa - Tod an der Bastille' basiert auf einer Reihe der populären Autorin und Regisseurin Alexandra von Grote ('Weggehen um anzukommen'), die auch das Drehbuch für den ebenso spannenden wie humorvollen Thriller verfasste. Und wie in den Donna-Leon-Verfilmungen Venedig so prägt in Alexandra von Grotes Kriminalgeschichten die Pariser Weltstadtatmosphäre Menschen und Ereignisse. Francis Fulton-Smith überzeugt als sympathischer Ermittler, der auch als alleinerziehender Vater gefordert ist. In weiteren Rollen sind Valerie Niehaus, Daniel Friedrich, Michael König, Chiara Schoras und die Nachwuchsdarstellerin Leonie Brill zu sehen. Die hochkarätige Besetzung wird komplettiert durch Gudrun Landgrebe, Bruno Bruni und Hans Peter Korff. Regie führte Sigi Rothemund.
    Produced in (year)
    2009
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Francis Fulton-Smith, Chiara Schoras, Bruno Bruni, Michael König, Daniel Friedrich, Valerie Niehaus, Jenny LaBréa Leonie Brill
    Director
    Sigi Rothemund
    Script
    Alexandra von Grote
    Category
    TV-Kriminalfilm
  5. Die Himmelsleiter - Sehnsucht nach morgen Die Himmelsleiter _ Sehnsucht nach Morgen

    Description
    Anna muss zwei Schicksalsschläge hinnehmen. Zunächst verliert sie ihren Sohn Michel und dann noch ihren Mann Adam. Der deportierte Jude hat das KZ überlebt, doch nach seiner Rückkehr haben noch immer alte Nazis das Sagen. Daran zerbricht Adam, er nimmt sich das Leben. Von all dem profitiert nur einer: Armin Zettler, ein Ex-Parteibonze, der Juden ins Gas schickte und sich nun mit ihrem erbeuteten Schmuck nach Argentinien absetzen will. Doch Anna und ihre Familie werden ihm das Handwerk legen. In diesem zweiteiligen Historiendrama nach einem Buch von Peter Zingler spielt Christiane Paul eine couragierte Mutter, die alten Nazi-Seilschaften mit Frauensolidarität und Kölscher Mentalität die Stirn bietet. Als Anna (Christiane Paul) aus dem Gefängnis zurückkehrt, schliesst sie nach sechs langen Jahren ihren Mann Adam (Ernst Stötzner) wieder in die Arme. Ihre Gefühle für den Bauern Halfen (Henning Baum), den sie in der Zwischenzeit kennenlernte, machen die Situation nicht einfacher. Anna und ihr Mann sind sich fremd geworden, allein die gemeinsame Sorge um ihren Sohn Michel (Jonathan Berlin), der von der Polizei gesucht wird, lässt beide wieder zusammenrücken. Der verzweifelte Junge sucht Hilfe bei Zettlers (Axel Prahl) Sohn Gerhard (Lucas Prisor), nicht ahnend, dass sein vermeintlicher Freund die Schuld auf ihn geschoben hat und nun den unliebsamen Mitwisser beseitigen will. Anna und Halfen, die nach Michel an der Himmelsleiter suchen, kommen zu spät. Mit Eröffnung Karnevalssaison findet Anna Trost und Ablenkung im geselligen Treiben. Das Leben geht irgendwie weiter. Anna und ihr Mann sagen als Zeugen im Spruchkammerprozess aus, bei dem Zettlers dunkle Vergangenheit aufgearbeitet werden soll. Adam macht den ehemaligen Ortsgruppenleiter für seine Einweisung ins KZ verantwortlich, kann aber die notwendigen Beweise nicht erbringen. Zettler weist alle Schuld von sich und erhält tatsächlich den 'Persilschein'. Aufgebracht durch den Freispruch will Adam das Recht in die eigenen Hände nehmen, doch er ist kein Mörder, er kann Zettler nicht richten. Die Konfrontation mit Adam zeigt jedoch Wirkung, denn der geldgierige Altnazi hat viel zu verlieren. Gnadenlos nutzte er die Not verfolgter Juden aus, um all ihren Schmuck zu nehmen. Angeblich ermöglichte er ihnen die Flucht, doch von niemandem, dem er 'half', hat man je wieder etwas gehört. Nun will er nach Südamerika auswandern, doch seine Beute ist ihm nicht genug. Auch den Verkauf des Viertels an die Belgier will er noch rasch abwickeln. Alle notwenigen Papiere hat er sicherheitshalber auf den Namen seiner Frau Hermine (Teresa Harder) übertragen lassen - doch die schmiedet inzwischen ihre eigenen Pläne. Zu viel Unrecht hat sie an der Seite ihres jähzornigen Mannes erduldet, damit soll nun Schluss sein. Als Hermine zum ersten Mal in ihrem Leben aufbegehrt, tritt Anna ihr zur Seite. Sie beschützt Hermine vor Zettlers Gewaltausbruch, ein Erfolg, der Anna ermutigt. Gemeinsam mit ihrer Familie heckt sie nun eine List aus, um Zettler ein für alle Mal das Handwerk zu legen. 'Die Himmelsleiter - Sehnsucht nach Morgen' erzählt von den Nachwirkungen der Naziherrschaft. Der zweite Teil des Historiendramas nach einem Buch von Peter Zingler führt vor Augen, wie Schergen des NS-Regimes sich beim Spruchkammer-Verfahren, dem Entnazifizierungs-Prozess, durchmogeln konnten. Neben Christiane Paul als unerschrockene Mutter spielt Axel Prahl den unbelehrbaren Antisemiten Zettler mit erschreckender Intensität. In den weiteren Hauptrollen sind Ernst Stötzner als gebrochener KZ-Überlebender und Henning Baum als aufrechter Bauer zu sehen. Der renommierte Regisseur Carlo Rola inszenierte den Zweiteiler nach einem Buch von Peter Zingler, der darin seine eigene Familiengeschichte verarbeitete.
    Episode number
    2
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Christiane Paul, Axel Prahl, Henning Baum, Ernst Stötzner, Lucas Prisor, Lucas Reiber, Sophie Roth Sarah Horváth
    Director
    Carlo Rola
    Script
    Peter Zingler, Christian Schnalke
    Category
    TV-Historienfilm
  6. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  7. Sportschau

    Disziplin: Fussball: 3. Liga

    Description
    Aktuelles aus der Welt des Sports, ob Fussball-Bundesliga, Handball, Boxen oder Motorsport. Hier erfahren Sie, wer wo wann was gewonnen hat.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Magazin
  8. Brisant

    Boulevardmagazin

    Description
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche die es sein möchten.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Infomagazin
  9. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  10. Reportage im Ersten

    Themen: Mythos Osterinsel - Polynesiens Erbe in Südamerika

    Description
    Sie schreien laut und schneiden martialische Grimassen. So wollen sie ihren Gegnern Furcht einflössen. So war das früher und so wird es auch noch heute gemacht, beim Tapati-Fest. Mit dem die Einwohner der Osterinsel ihre polynesische Vergangenheit jedes Jahr aufleben lassen. 'Te pito o te henua', so beschreiben die Ureinwohner ihre Heimat. 'Nabel der Welt' heisst das auf Deutsch. Gemeint ist damit ihre Insel in der Muttersprache Rapa Nui. Kaum ein anderer Ort auf Erden liegt so abgeschieden wie die Osterinsel. Mitten im Südpazifik, fünf Flugstunden von Chile, sechs bis Tahiti. Nabel der Welt? Ein Mythos auf jeden Fall. Optisch wird das schon durch die 900 Moai klar. Kolossale Steinfiguren mit übergrossen Köpfen. Manche über 1000 Jahre alt. Zeugen einer Kultur, die fast verschwunden wäre. Kannibalismus, Kriege, Sklaverei und Krankheiten, von Seefahrern eingeschleppt, führten dazu, dass 1877 nur noch 111 Einwohner übrig waren. Fast wäre die polynesische Kultur untergegangen. Aber dann griff Chile zu. 1888 versprach das südamerikanische Land seinen Schutz. Seitdem gehört die Osterinsel zu Chile und ist nun auch wirtschaftlich und politisch von dem südamerikanischen Land abhängig. Heute leben rund 6000 Menschen auf der Insel. 'Wir sind Polynesier, als Chilenen haben wir uns nie gefühlt!' sagen die meisten. Auch deshalb gibt es alljährlich ein zweiwöchiges Fest. Spektakulär und nah an den Traditionen der Vorfahren. Tanz und Kräftemessen. Die Tapati-Wettkämpfe. Die Kontrahenten sehen furchterregend aus. Fast nackt, nur mit Lendenschurz bekleidet. Die Haut bemalt. So geht es in Wettrennen auf Bambuskanus, auf Bananenschlitten und in einer Art Triathlon durch den Vulkankrater. So hatten sich schon die Vorfahren auf ihre Kriege vorbereitet.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Dokumentation
  11. W wie Wissen

    Themen: Tierisch beste Freunde - Ungewöhnliche Beziehungen zwischen Mensch und Tier/Der Delfinflüsterer vom Amazonas/Antibabypillen für Elefanten/Die wilden Ziegen von Montecristo

    Description
    Delfine, die in die Freiheit entlassen werden, gibt es häufiger. Aber wer hat je von einem Delfin gehört, der sich freiwillig in Gefangenschaft begibt? Han Solo nennen die Mitarbeiter des Anthony's Key Resort in Honduras den Tümmler, der sich aus freien Stücken seinen Artgenossen im dortigen Delfin-Forschungszentrum angeschlossen hat. Warum entscheidet sich ein hochintelligentes Tier dazu, auf ein Leben in Freiheit zu verzichten? 'W wie Wissen' zeigt die Lebensgeschichte dieses aussergewöhnlichen Meeressäugers. Geplante Themen: - Der Delfinflüsterer vom Amazonas - Antibabypillen für Elefanten - Die wilden Ziegen von Montecristo
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Technik/Wissenschaft
  12. Pfarrer Braun

    Altes Geld, junges Blut

    Description
    Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) frohlockt, denn erstmals seit vielen Jahren wird er nach Hause in sein geliebtes Oberbayern versetzt. Aus Dankbarkeit will er endgültig vom Kriminalisieren ablassen - doch das ist ein Problem. Denn im malerischen Nussdorf am Inn, Brauns neuer Wirkungsstätte, ist der zwielichtige Finanzberater Bernie Blumenfeld (Hans Jürgen Stockerl) spurlos verschwunden. Zu den geprellten Anlegern zählt auch Bischof Hemmelrath (Hans-Michael Rehberg), der mit Blumenfelds Hilfe kirchliche Spendengelder vermehren wollte. Braun soll in dieser peinlichen Angelegenheit möglichst diskret ermitteln. Der Pfarrer hat noch nicht einmal seine erste Predigt gehalten, da taucht der Gesuchte wieder auf - tot, auf der Streckbank im historischen Folterkeller einer Luxus-Seniorenresidenz. Kommissar Geiger (Peter Heinrich Brix) verdächtigt Blumenfelds Witwe Muriel (Claudia Messner), die auf eine üppige Lebensversicherung ihres toten Gatten zählen kann. Ein Stückchen Käse und ein Serviettenhalter, gefunden neben der Leiche, führen Braun auf eine andere Spur. Um den hochwohlgeborenen Rentnern Franz von Hornung (Fritz von Friedl), Sieglinde (Heidelinde Weis) und Albert Zwicknagel (Horst Sachtleben) auf den Zahn zu fühlen, schleust er die Rosshauptnerin (Hansi Jochmann) mit grau gefärbter Frisur in die Seniorenresidenz ein. Als die dort arbeitende Krankenschwester Margarete Halfinger (Isabel Tuengerthal) erschlagen aufgefunden wird, wird es wieder einmal Zeit für eine Prise Schnupftabak. Ottfried Fischer kommt nach Hause! In seiner Paraderolle als bibelfester Hobbyermittler reiste er viele Jahre quer durch Deutschland. In der 20. Folge der beliebten Krimiserie stand er erstmals im heimischen Oberbayern vor der Kamera. Neben dem bewährten Team um Hans-Michael Rehberg, Gilbert von Sohlern, Hansi Jochmann, Antonio Wannek und Peter Heinrich Brix als kriminell schlechtem Kriminalkommissar sind Heidelinde Weis, Horst Sachtleben, Fritz von Friedl und Ilse Neubauer in der Rolle der Oberzicke zu sehen. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Cornelia Willinger, die für 'Die Hausmeisterin' mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. Wolfgang F. Henschel inszenierte 'Altes Geld, junges Blut' u.a. in Murnau und Garmisch-Partenkirchen.
    Produced in (year)
    2011
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Ottfried Fischer, Hansi Jochmann, Antonio Wannek, Peter Heinrich Brix, Hans-Michael Rehberg, Gilbert von Sohlern, Franz von Hornung Fritz von Friedl
    Director
    Wolfgang F. Henschel
    Script
    Cornelia Willinger
    Category
    Krimireihe
  13. Pfarrer Braun

    Glück auf! Der Mörder kommt!

    Description
    Mit gemischten Gefühlen bezieht Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) das Pfarrhaus im saarländischen St. Florian, sein neues Heim ist mit Stützbalken gegen die ortsübliche Einsturzgefahr gesichert. Unterdessen stürzt Adolf Zwickel (Jürgen Mikol), Ex-Betriebsrat der unlängst geschlossenen Zeche, von der Leiter seines Taubenschlags und bricht sich das Genick. Ein Unfall? Zwickel war Mitglied der 'Saar-Palomas', eines Bergmannschores, der ausgerechnet im Pfarrhaus probt und sich ehrenhalber noch um die Hinterlassenschaft von Brauns Vorgänger kümmert: ein Dutzend Brieftauben, die zum Leidwesen der Rosshauptnerin (Hansi Jochmann) im Pfarrhof für Lärm und Schmutz sorgen. Ihre Abneigung gegen die 'Ratten der Lüfte' ist jedoch rasch verflogen, als ihr per Taubenpost anonyme Liebesbotschaften zuflattern. Vermutlicher Briefschreiber ist der gut aussehende Chorsänger Jean-Luc Schwaderlapp (Wolfgang Maria Bauer). Leider erweist dieser sich als Liebhaber von Pamela Klessmann (Leonore Capell), der Gattin des ungeliebten Ex-Bergwerkbetreibers Torsten Klessmann (Arnfried Lerche). Auch Jean-Luc stürzt unglücklich von einem Gerüst und stirbt eines möglicherweise nicht ganz natürlichen Todes. Mord aus Eifersucht? Braun vermutet, dass bei den 'Palomas' nicht nur gesungen wird, und schleust Kommissar Geiger (Peter Heinrich Brix) als Undercoveragent ein. Per Brieftaube erhält Bischof Hemmelrath (Hans-Michael Rehberg) derweil ein verlockendes Angebot: Für eine Million Euro kann er einen historischen Kirchenschatz erwerben. Einen wahren Schatz lernt auch die Rosshauptnerin in Heini Kamke (Dominique Horwitz) kennen, der sich als Verfasser der amourösen Briefe outet. Als Liebesbeweis schenkt der Hartz-IV-Empfänger ihr einen antiken Bischofsring. Braun kommt ins Grübeln. In dieser Krimikomödie aus der erfolgreichen Pfarrer-Braun-Reihe geht es zu wie im Taubenschlag. Neben dem populären Kabarettisten Ottfried Fischer in der Titelrolle glänzt das bewährte Team um Hans-Michael Rehberg, Hansi Jochmann, Peter Heinrich Brix, Gilbert von Sohlern und Antonio Wannek. In den Episodenrollen treten Arnfried Lerche, Leonore Capell und Dominique Horwitz auf. Gedreht wurde unter anderem im imposanten Industriepark Völklinger Hütte, der zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt.
    Produced in (year)
    2008
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Ottfried Fischer, Hansi Jochmann, Antonio Wannek, Peter Heinrich Brix, Hans-Michael Rehberg, Gilbert von Sohlern, Heini Kamke Dominique Horwitz
    Director
    Wolfgang F. Henschel
    Script
    Stephan Reichenberger, Cornelia Willinger
    Category
    Krimireihe
  14. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  15. Darf mir Müll egal sein?

    Description
    454 Kilogramm Müll wirft jeder Deutsche pro Jahr weg, also mehr als ein Kilo jeden Tag. Darüber machen wir uns nur ungern Gedanken. Fast jeder war schon einmal zu bequem und hat den Joghurtbecher in den Restmüll geworfen. Welche Konsequenzen das hat, merken wir schliesslich nicht. 'Darf ich oder darf ich nicht?' ist ein spannendes Experiment, bei dem man viel darüber erfährt, was mit unserem Müll passiert, wie wertvoll er ist und wie man ihn am besten vermeidet. Zwei Pärchen mit völlig unterschiedlichen Meinungen zum Thema Müll treffen aufeinander. Dem einen Paar ist Müll völlig egal, sie benutzen ständig Plastiktüten und werfen alles in eine Tonne. Sie verstehen auch nicht, was Mülltrennung eigentlich soll. Die anderen vermeiden Müll so gut es geht, kaufen nahezu ohne Verpackungen ein und trennen akribisch ihre Abfälle. Für sie ist es schwer nachzuvollziehen, warum andere das nicht tun. Jeweils einer von beiden tauscht für vier Tage das Leben: Öko trifft auf Ökomuffel und umgekehrt. Dabei müssen sie sich nicht nur mit ihren unterschiedlichen Weltanschauungen auseinandersetzen, sondern auch gemeinsam Aufgaben bewältigen.
    Produced in (year)
    2013
    Produced in (country)
    D
    Category
    Geld//Wirtschaft
  16. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  17. Kopfball

    Wissensreporter im Einsatz | Themen: Warum schillert Schinken manchmal an der Schnittfläche?/Wie ist der Mythos der Meerjungfrau entstanden?/Warum kommt es im Steinkohlebergbau manchmal zu Explosionen?/Warum bleibt ein Bierdeckel an einem umgedrehten Wass

    Description
    Diesmal gehen die fünf jungen Wissensreporter der 'Kopfball'-Redaktion folgenden Zuschauerfragen auf den Grund: Warum schillert Schinken manchmal an der Schnittfläche? Frischer Schinken-Aufschnitt schimmert manchmal ganz werkwürdig in verschiedenen Farben: grünlich, gelblich oder bunt - je nach Blickwinkel. Woran liegt das? Ist der Schinken vielleicht verdorben? Wie ist der Mythos der Meerjungfrau entstanden? Seit Jahrhunderten erzählen sich Menschen Geschichten von Wesen im Meer, die halb Mensch und halb Fisch sind. Christoph Kolumbus soll im Jahre 1493 sogar in seinem Schiffslogbuch die Sichtung von Meerjungfrauen festgehalten haben. Woher kommt dieser Mythos? Reporter Burkhardt Weiss beginnt seine ungewöhnliche Suche direkt vor der flachen Westküste Floridas. Warum kommt es im Steinkohlebergbau manchmal zu Explosionen? China ist der grösste Steinkohleproduzent der Welt. 593 Bergmänner starben dort allein im Jahr 2010 bei Gasexplosionen. Warum kommt es immer wieder zu solchen Katastrophen? Und kann das auch in Deutschland passieren? 'Kopfball'-Reporter Adrian Pflug geht im saarländischen Luisenthal auf Spurensuche. Ausserdem: Warum bleibt ein Bierdeckel an einem umgedrehten Wasserglas kleben?
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Jugendsendung
  18. Die gefährlichsten Schulwege der Welt

    Peru

    Description
    Glitzerndes Wasser im Morgenlicht des Titikakasees in Peru. Mit der erwachenden Sonne stehen der elfjährige Vidal und seine Familie auf. Seine Mutter bereitet das Frühstück vor. Gegessen und gekocht wird im Freien - auf einer Schilfinsel. Auf diesen kleinen Inseln findet das Leben auf dem Titikakasee in fast 4000 Meter Höhe in Peru statt. Hier leben 50 Uru-Familien auf riesigen Feldern aus Totora-Schilf, eine Dorfgemeinschaft auf schwimmenden Schilfinseln. Auch die Schule befindet sich auf einer Insel mitten im Titikakasee, die nur mit dem Boot zu erreichen ist. Was für die Uru-Kinder Alltag ist, ist für andere Menschen wohl der ungewöhnlichste Schulweg der Welt. Täglich setzen sich die Kinder des Titikakasees den Strapazen des Gewässers und der aggressiven Sonnenstrahlung aus. Mit kleinen Ruderbooten oder selbstgebauten Schilfkanus begeben sie sich jeden Tag auf die unendlichen Weiten des Sees. Wer hier ins 12 °C kalte Wasser fällt und nicht schwimmen kann, ertrinkt. Daher sind die Eltern der Uru-Kinder ständig besorgt, wenn die Kleinen mit ihren Booten auf dem Gebirgssee losrudern. Denn der Titikakasee ist durch seine enorme Grösse und Lage unberechenbar. Eine schnelle Wetteränderung kann für Vidal und die anderen Kinder eine grosse Bedrohung darstellen, Wind und Wellen können die kleinen Boote schnell zum Kentern bringen. Doch die Schüler kämpfen täglich dagegen an - und oft geniessen sie auch die spektakuläre Ruhe auf dem grössten Gebirgssee der Welt. Viele der Schüler fahren gemeinsam zur Schule. Sie bilden Fahrgemeinschaften und übernehmen schon früh die Verantwortung für die Kleinsten, die noch nicht schwimmen können. Die Fahrt über den 8300 Quadratkilometer grossen See bringt die Kinder an die Grenze ihrer körperlichen Kraft - oft sind sie völlig erschöpft, wenn sie auf der Schulinsel ankommen. Doch für Erholung haben sie keine Zeit, denn nach der langen Reise geht es weiter mit dem Ernst des Lebens: Mathematik, Spanisch, oder Biologie stehen auf dem Stundenplan - und wie überall auf der Welt gibt es auch hier Klassenarbeiten. Die Reihe 'Die gefährlichsten Schulwege der Welt' begleitet diesmal die Uru-Kinder auf einem der grössten Gebirgsseen der Welt. An diesem Ort kann das Wetter schlagartig Wind und gefährliche Wellen hervorbringen, und dennoch haben sich die Uru vor Jahrhunderten dazu entschlossen, ihr ganzes Leben auf dem See zu verbringen. Wie schaffen es die Menschen, diesen extremen Wettersituationen zu trotzen? Wie haben sie sich an diese Lebensweise angepasst? Regisseurin Kim Rigauer war für diesen einzigartigen Film zusammen mit den Kindern und Eltern auf dem riesigen See unterwegs. Eingebettet in das spektakuläre Andenpanorama erzählt sie von den grossen und kleinen Nöten der Schüler, von ihren Träumen und Spielereien, von einer schwierigen und dennoch unbeschwerten Kindheit am anderen Ende der Welt. Die fünfteilige Reihe 'Die gefährlichsten Schulwege der Welt' taucht ein in die verschiedenen Kulturen der Welt. Die Serie dringt zu Menschen vor, die in noch völlig ursprünglichen und von der Zivilisation beinahe unentdeckten Landschaften leben und sich im Einklang mit ihnen befinden. Artenreichtum, extreme Wetterverhältnisse und die geografische Einzigartigkeit prägen die Landschaften und das Leben der dort ansässigen Menschen. Die Serie begleitet die Schulkinder der unterschiedlichen Regionen, beginnend in ihrem Lebensumfeld über den Schulweg bis in die unterschiedlichen Schulen. Klettern, balancieren, leiden, alles für das eine Ziel: ein besseres Leben.
    Episode number
    5
    Produced in (year)
    2013
    Produced in (country)
    D
    Director
    Kim Rigauer
    Category
    Land und Leute
  19. Tierisch gut! tierisch gut!

    Themen: Tiere im Dunkeln

    Description
    Tierisch gut, die verkehrte Welt der Tiere im Nachttierhaus des Berliner Zoos. Für Plumploris, Erdferkel, Springhasen, Gürtel- und Fingertiere, Fenneks und Mulls wird die Nacht zum Tage, damit die Zoobesucher sie kennenlernen und beobachten können. Denn eigentlich sind sie nur nachts aktiv. In dem speziell für sie gebauten Nachttierhaus wird mit Hilfe einer besonderen Beleuchtungstechnik die Nacht zum Tag gemacht. Besucher und Pfleger tauchen aus dem hellen Tageslicht in die schummrige, abgedunkelte Welt zu ihnen ab. Herr der Dunkelheit ist der Tierpfleger Mario Grüsser. Seine Schützlinge sehen alle ungewöhnlich aus. Da ist der Fennek, der kleinste aller lebenden Wildhunde, mit den grössten Ohren oder das Fingertier mit seinem extrem langen Mittelfinger, dem es seinen Namen verdankt, oder der Plumplori, der sich fast in Zeitlupe bewegt, oder der Nachtaffe mit den ungewöhnlich grossen Augen. Doch für ein Tier geht es auch schon mal nach draussen, über Tage: das Erdferkelkind, ein besonderer Schützling von Mario Grüsser. Es ist eine Flaschenaufzucht mit Bein- und Hüftproblemen. Neben viel Gymnastik, Massage und Rotlicht, die der Pfleger dem Erdferkelchen angedeihen lässt, sollen die kleinen Ausflüge zusätzlich die Muskulatur kräftigen und die Gelenke geschmeidig halten.
    Produced in (year)
    2012
    Produced in (country)
    D
    Category
    Tiere
  20. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  21. Die Pfefferkörner

    Sneakerfieber

    Description
    Emma und Max finden auf dem Sperrmüll einen alten Koffer mit einem Feuerwehranzug und ein paar Sneakern. Begeistert von ihrer neuen Errungenschaft, zieht Emma die Schuhe gleich an. Was die Pfefferkörner jedoch nicht ahnen: Es handelt sich um wertvolles Diebesgut. Der Dieb hatte den Koffer nur kurz auf dem Sperrmüll abgestellt, als er von Emma und Max überrascht wurde. Heimlich verfolgt er die beiden. Getarnt als Tourist versucht er zunächst, Emma die Sneaker abzukaufen. Als das misslingt, schmiedet er einen neuen Plan: Einbruch bei den Krogmanns! Im Schutze der Dunkelheit hebelt er nachts das Fenster im Teekontor auf, steigt in die Wohnung und klaut alle Schuhe, die er finden kann. Nur die wertvollen Sneaker findet er nicht, denn die waren die ganze Nacht über in Emmas Zimmer. Die Pfefferkörner beginnen zu ermitteln. Emma versucht herauszufinden, woher der Feuerwehranzug stammt, der zusammen mit den Sneakern im Koffer war. Nina und Max suchen unterdessen die Gegend ab, in der sie den Koffer gefunden haben. Und gerade als die beiden die rechtmässige Besitzerin der Schuhe gefunden haben, hat Henri ein ganz anderes Problem: Feline ist verschwunden! Der Dieb hat die Hündin entführt und will sie nur im Austausch gegen die Schuhe herausgeben ...
    Episode number
    108
    Produced in (year)
    2012
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Aurelia Stern, Bruno Alexander, Carolin Garnier, Sammy O'Leary, Matthias Klimsa, Jörn Knebel, Oma Leni Doris Kunstmann
    Director
    Klaus Wirbitzky
    Script
    Jörg Reiter
    Background information
    Auch künftig schlagen die jungen Detektive Kriminelle in die Flucht. Neu ist: Das Team besteht dieses Mal nur aus vier Mitgliedern. Neu ist auch, dass es diesmal ein Junge ist, der der jüngste von allen sein wird, Henri wird er heissen. Die anderen beiden neuen Detektive sind Nina und Max.Um die inzwischen zwölfjährige Emma Krogmann ? bekannt als die freche, forsche Tochter von Teehändler Hannes ? scharen sich diesmal neue Kinder: der Zweitklässler Henri, Neffe von Flussschifferpastor Jan und künftiger Mitbewohner im Kontor Krogmann, Emmas Klassenkamerad Max, der bei seiner Oma mitten auf dem Hamburger Kiez aufwächst und Nina, Tochter des neuen italienischen Hausmeisterehepaares, den Pellicanos. Die mittlerweile fünfte Generation der 'plietschen' Spürnasen aus der Speicherstadt hat kaum Zeit, sich richtig kennenzulernen, da fordert eine Diebstahlserie in der Schule ihre geballte Aufmerksamkeit und Kombinationsgabe.Generationswechsel bei den Pfefferkörnern! Nachdem Themba, Rasmus, Sophie und Lina zu einer grossen Seereise aufgebrochen sind, bleibt Emma zunächst allein zurück. Doch das Hauptquartier in der Speicherstadt wird schneller als gedacht wieder in Beschlag genommen: da ist zum einen Henri, der achtjährige, freche Neffe von Pastor Jan, ausserdem die etwas zurückhaltende Italienerin Nina, die als Neuzugang in Emmas Klasse auftaucht - und schliesslich der leicht chaotische, aber pfiffige Max, dessen Grossmutter mitten auf dem Hamburger Kiez eine Würstchenbude betreibt. Gemeinsam legen die Pfefferkörner auch in dieser Staffel mit Mut und detektivischem Spürsinn Dieben, Dealern und fiesen Verbrechern das Handwerk.Info: Die 9. Staffel der Erfolgsserie wurde vom 4. Oktober bis 21. Oktober bzw. 5. März bis 30. Juli 2012 in Hamburg gedreht.
    Category
    Abenteuerserie
  22. Neuneinhalb neuneinhalb

    Themen: Einsame Insel - Winter auf der Hallig Langeness

    Description
    Malin muss sich warm anziehen, denn ihre Reise führt sie dieses Mal mitten in die Nordsee - auf die Hallig Langeness. Dort besucht Malin Familie Johannsen. Die Hallig Langeness ist eine Art Insel, die mehrmals im Jahr komplett vom Meer überschwemmt wird. Nur die Häuser der Hallig-Bewohner schauen dann noch aus dem Wasser raus. Wie die Johannsens damit klar kommen? Und warum sie das Leben auf der einsamen Hallig ohne Geschäfte und Kino - dafür mit viel Wasser, Wind und Natur so gerne mögen? Das alles erfährt Malin bei ihrem Besuch auf Langeness.
    Produced in (year)
    2014
    Produced in (country)
    D
    Category
    Kindermagazin
  23. Checker Tobi

    Entdeckershow mit Tobias Krell | Themen: Der Traum vom Fliegen-Check

    Description
    Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit selbst. Und auch für den Checker heisst es diesmal: Bereit zum Abheben? Auf dem Flugplatz der Münchner Studentengruppe Akaflieg trifft Tobi den Segelflug-Piloten Benedikt. Die beiden wollen ohne Motor durch die Lüfte gleiten und Tobi darf sogar selbst mal ans Steuer. Tüftler Norman hat in mühevoller Kleinarbeit eines der allersten Flugzeuge nachgebaut: den Gleiter des Flugpioniers Otto Lilienthal. Tobi und Norman checken, ob der Nachbau auch wirklich flugtauglich ist. Um den 21 Kilo leichten und knapp sieben Meter breiten Flieger in die Luft zu bringen, muss der Checker rennen, was das Zeug hält. Zum Schluss wird Tobis Magen auf die Probe gestellt. Denn wenn er mit Kunstflieger Christoph ins Flugzeug steigt, muss er mit allem rechnen. Christoph fliegt Loopings, Seitenrollen und schnelle Sturzflüge. Hoffentlich gibt es Spucktüten an Bord!
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Kindersendung
  24. Motzgurke.tv motzgurke.tv

    Wir zeigens euch! | Themen: Neid

    Description
    Neid - Dir darf's nicht besser gehen als mir! Motzgurke hat Geburtstag und keiner denkt an ihn. Stattdessen bereiten Meike, Dean und Niklas eine Überraschungsparty für Nelly vor. Sie hat nämlich auch Geburtstag. Die drei Freunde schmücken die Garage und besorgen eine Torte - Motzgurke platzt vor Neid! Er verbietet die Feier. Und schon hat die die Filmclique ein Thema für ihre Webshow: Neid - dir darf's nicht besser gehen als mir! Um pünktlich die neue Ausgabe von 'motzgurke.tv' auf ihrem Webchannel präsentieren zu können, macht sich das Filmteam sofort an die Arbeit. Ist Neid unter Geschwistern normal? Reporterin Mimi trifft zwei Hockey-Stars, die Weltmeister Benjamin und Timo Wess. Sind sie neidisch, wenn der andere besser ist? Reporterin Lina trifft die Künstlerin Anna F., die Erfolg als Moderatorin, Model und Sängerin hat und dazu noch bildhübsch ist. Wie geht sie mit Neid um? Reporter Titus will herausfinden, was mit uns passiert, wenn wir neidisch sind. Dazu lockt er Anna in ein fieses Experiment mit versteckter Kamera. Neid kann ganz schön nerven. Aber ist Neid nicht auch normal? Wie können wir damit umgehen? Bekommt Nelly am Ende ihre Geburtstagsparty?
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Kindermagazin
  25. Anna und die wilden Tiere

    Imker Sepp und seine Bienen

    Description
    Anna hat ein kleines Problem: Ihr Honigglas ist leer. Gut, dass ihr Freund Sepp Imker ist, der hat sicher Nachschub. Also stattet die Reporterin dem Bienenfreund einen Besuch ab. Natürlich wirft Anna bei dieser Gelegenheit auch einen tiefen Blick in die Bienenstöcke. Da herrscht ein heilloses Durcheinander - so könnte man zumindest meinen. Doch das täuscht: Jede Biene hat eine ganz bestimmte Aufgabe. Die eine putzt die Waben, die andere verstaut den Nektar und die Pollen und füttert den Nachwuchs. Die Wächterinnen hüten die Tür vor Eindringlingen und die Sammlerinnen fliegen von Blume zu Bienenstock und bringen Futter. Und: Bienen können sogar tanzen! Sie erzählen sich mit einem Tanz, wo sie die tolle Nektar-Quelle entdeckt haben - und die anderen finden dann tatsächlich den Weg dorthin! Aber wo ist eigentlich die Königin? Ob Anna sie an ihrer Grösse erkennen kann? Täglich legt die Herrscherin bis zu 2000 Eier. Ein Bienenvolk wächst vor allem im Frühling Tag für Tag. Wenn es zu gross wird, teilt es sich. Die Königin fliegt mit einem Teil ihrer Anhänger an einen anderen Ort, um dort ein neues Nest einzurichten. Das nennt man Schwärmen. Ab und zu kommt es vor, dass ein Bienenvolk in die Nähe von uns Menschen schwärmt. Ein Bienennest auf unserem Balkon ist zwar schön anzuschauen, aber leider nicht ganz ungefährlich. Dann muss die Feuerwehr kommen, um den Schwarm einzufangen. Logisch, dass Anna mit ihrem Kumpel Sepp da dabei ist. Zur Belohnung gibt es dann für Anna endlich ein Glas mit frischem Honig. Köstlich!
    Episode number
    9
    Produced in (year)
    2014
    Produced in (country)
    D
    Category
    Tiere
  26. Dasbloghaus.tv dasbloghaus.tv

    Das erste Mal

    Description
    Manu ist ein neuer Mensch - davon ist zumindest Klemmi überzeugt. Auch Sofie ist überrascht von der Veränderung ihres Ex. Die beiden nähern sich vorsichtig aneinander an. Doch auch Jakob ist weiter am Ball, und schon wieder gibt es einen Hahnenkampf zwischen Manu und Jakob. Lisa und Kuzey sind wieder glücklich vereint und beseitigen gemeinsam Kuzeys Liebes-Graffiti, das er an einen Bodensee-Dampfer gesprüht hat. Lisa weiss jetzt, dass sie bereit ist für ihr erstes Mal. Leonie lernt unterdessen für die entscheidende Prüfung in der Abendschule. Sie ist kurz davor, alles hinzuwerfen. Wird sie mit Alex' Hilfe durchhalten?
    Episode number
    38
    Produced in (year)
    2010
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Carla Schwaderer, Robert Herrmanns, Remo Schulze, Linda Schneider, Kathrin Annika Meier, Marian Hawlik, Klemens Buttgereit Silvan Frick
    Director
    Peter Wekwerth
    Script
    Sarah Schill
    Background information
    Die Coming-of-Age -Serie dasbloghaus.tv erzählt die Geschichte einer Clique von Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren am sommerlichen Bodensee. Sie haben ihren eigenen Blog online, leben natürlich im Internetzeitalter und sind auch sonst typische Teens der heutigen Zeit. Ihr Treffpunkt und Zufluchtsort ist ein Badehaus direkt am See - das Bloghaus . Hier pflegen sie den Blog ein, machen Musik und verbringen ihre Zeit. Sie organisieren Volleyballturniere, nehmen an Bootsrennen teil, slacklinen waghalsig über Schluchten, veranstalten HipHop-Turniere und feiern Partys. Sie daten sich online, lieben und streiten sich und testen Grenzen aus.Sofie und ihre Freunde sind vom Europatrip zurück. Klar, hatte die Clique eine coole Zeit. Trotzdem ist Sofie froh, wieder zu Hause zu sein. Endlich kann sie Manu wiedersehen. Doch der ist durch seine Ausbildung an der Hotelfachschule in der Schweiz stark in Anspruch genommen. Es bleibt eine Wochenendbeziehung.Dafür steht jede Menge Action an, die im Blog verarbeitet werden will. Dabei scheut sich die Chef-Bloggerin auch nicht, mal heisse Themen anzupacken. Sie kämpft für den Erhalt eines Biotops und gerät dabei ins Visier des Chefredakteurs des Bodensee-Boten , der den Blog an seine Zeitung anbinden will. Eine Chance oder eine Gefahr?Info: Drehzeit: Juli 2010 bis September 2010 - Drehorte:Bodensee: Lindau, Wasserburg, Langenargen
    Category
    Jugendserie
  27. Dasbloghaus.tv dasbloghaus.tv

    Graffiti for Love

    Description
    Sofie entdeckt Rollis falsches Spiel mit Lisa und Kuzey und bringt ihn dazu, ihr zu helfen und die beiden wieder zusammen zu bringen. Kuzey will für Lisa auf spektakuläre Weise einen Liebesbeweis erbringen, und Rolli unterstützt ihn nun dabei. Manus Vater ist wieder auf den Beinen und ganz der Alte. Er zeigt sich nicht bereit, den neuen Deal mit der Werft Buttgereit rückgängig zu machen, obwohl Manu ihn inständig darum bittet. Jetzt ist Manu klar: So wie sein Vater will er nicht werden. Er beschliesst, ganz neu anzufangen. Gibt es die Chance, sich wieder mit Klemmi oder gar mit Sofie zu versöhnen?
    Episode number
    37
    Produced in (year)
    2010
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Carla Schwaderer, Robert Herrmanns, Remo Schulze, Linda Schneider, Kathrin Annika Meier, Marian Hawlik, Klemens Buttgereit Silvan Frick
    Director
    Peter Wekwerth
    Script
    Sarah Schill
    Background information
    Die Coming-of-Age -Serie dasbloghaus.tv erzählt die Geschichte einer Clique von Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren am sommerlichen Bodensee. Sie haben ihren eigenen Blog online, leben natürlich im Internetzeitalter und sind auch sonst typische Teens der heutigen Zeit. Ihr Treffpunkt und Zufluchtsort ist ein Badehaus direkt am See - das Bloghaus . Hier pflegen sie den Blog ein, machen Musik und verbringen ihre Zeit. Sie organisieren Volleyballturniere, nehmen an Bootsrennen teil, slacklinen waghalsig über Schluchten, veranstalten HipHop-Turniere und feiern Partys. Sie daten sich online, lieben und streiten sich und testen Grenzen aus.Sofie und ihre Freunde sind vom Europatrip zurück. Klar, hatte die Clique eine coole Zeit. Trotzdem ist Sofie froh, wieder zu Hause zu sein. Endlich kann sie Manu wiedersehen. Doch der ist durch seine Ausbildung an der Hotelfachschule in der Schweiz stark in Anspruch genommen. Es bleibt eine Wochenendbeziehung.Dafür steht jede Menge Action an, die im Blog verarbeitet werden will. Dabei scheut sich die Chef-Bloggerin auch nicht, mal heisse Themen anzupacken. Sie kämpft für den Erhalt eines Biotops und gerät dabei ins Visier des Chefredakteurs des Bodensee-Boten , der den Blog an seine Zeitung anbinden will. Eine Chance oder eine Gefahr?Info: Drehzeit: Juli 2010 bis September 2010 - Drehorte:Bodensee: Lindau, Wasserburg, Langenargen
    Category
    Jugendserie
  28. Dasbloghaus.tv dasbloghaus.tv

    Endlich entspannt

    Description
    Sofie und Manu haben sich getrennt. Kaja stellt sich ganz auf Manus Seite und Sofie beschliesst, demonstrativ Spass zu haben - und zwar mit Jakob! Dabei bekommt sie nicht mit, dass Manus Vater endlich aus dem Koma erwacht ist. Ihre Mutter wirft Sofie vor, Manu in schwierigen Zeiten allein gelassen zu haben. Hat Susanne damit recht? Rolli macht sich unterdessen Hoffnungen bei Lisa, die oft Trost bei ihm gesucht hat. Zwar sitzt er immer noch zwischen den Stühlen, aber seine Gefühle für Lisa werden immer stärker. Er beginnt, die Aussagen seiner Freunde zu verdrehen, anstatt zwischen Lisa und Kuzey zu vermitteln. Wird Rolli tatsächlich dafür sorgen, dass die beiden getrennt bleiben?
    Episode number
    36
    Produced in (year)
    2010
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Carla Schwaderer, Robert Herrmanns, Remo Schulze, Linda Schneider, Kathrin Annika Meier, Marian Hawlik, Klemens Buttgereit Silvan Frick
    Director
    Peter Wekwerth
    Script
    Philipp Schäfer
    Background information
    Die Coming-of-Age -Serie dasbloghaus.tv erzählt die Geschichte einer Clique von Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren am sommerlichen Bodensee. Sie haben ihren eigenen Blog online, leben natürlich im Internetzeitalter und sind auch sonst typische Teens der heutigen Zeit. Ihr Treffpunkt und Zufluchtsort ist ein Badehaus direkt am See - das Bloghaus . Hier pflegen sie den Blog ein, machen Musik und verbringen ihre Zeit. Sie organisieren Volleyballturniere, nehmen an Bootsrennen teil, slacklinen waghalsig über Schluchten, veranstalten HipHop-Turniere und feiern Partys. Sie daten sich online, lieben und streiten sich und testen Grenzen aus.Sofie und ihre Freunde sind vom Europatrip zurück. Klar, hatte die Clique eine coole Zeit. Trotzdem ist Sofie froh, wieder zu Hause zu sein. Endlich kann sie Manu wiedersehen. Doch der ist durch seine Ausbildung an der Hotelfachschule in der Schweiz stark in Anspruch genommen. Es bleibt eine Wochenendbeziehung.Dafür steht jede Menge Action an, die im Blog verarbeitet werden will. Dabei scheut sich die Chef-Bloggerin auch nicht, mal heisse Themen anzupacken. Sie kämpft für den Erhalt eines Biotops und gerät dabei ins Visier des Chefredakteurs des Bodensee-Boten , der den Blog an seine Zeitung anbinden will. Eine Chance oder eine Gefahr?Info: Drehzeit: Juli 2010 bis September 2010 - Drehorte:Bodensee: Lindau, Wasserburg, Langenargen
    Category
    Jugendserie
  29. Durch die Wildnis Durch die Wildnis _ Das Abenteuer deines Lebens

    Das Abenteuer deines Lebens | Themen: Transsilvanien

    Description
    Unberührte Natur erleben - ohne Eltern, ohne Internet und Fernsehen? 'Durch die Wildnis' gibt sechs Jugendlichen die Chance, in der weiten Landschaft Transsilvaniens ein ganz besonderes Ferienabenteuer zu erleben - spannende Wildnisaktionen inklusive. In Folge elf gibt's endlich eine Dusche! Die sechs Jugendlichen können es kaum glauben. Es ist natürlich keine normale, sondern eine Wildnisdusche, und es gibt ein richtiges Wettrennen darum, wer zuerst drunter darf. Danach sind alle fit - und das brauchen sie heute auch, denn die Abenteurer müssen freischwebend eine tiefe Schlucht überwinden.
    Episode number
    11
    Produced in (year)
    2014
    Produced in (country)
    D
    Rerun
    Wiederholung von: ARD 2015-02-22 06:45 Durch die Wildnis /
    Category
    Dokumentation
  30. Nachtmagazin

    Description
    Zum Abschluss des Tages informiert das 'Nachtmagazin' die Zuschauer noch einmal über die wichtigsten Ereignisse.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  31. Kommissar Beck - Die neuen Fälle Beck

    Russisches Roulette

    Description
    Ein Spaziergänger findet in einem Plastiksack die zerstückelte Leiche einer Frau, die offenbar schon mehrere Monate auf dem Grund eines Sees lag. Gerichtsmediziner Oljelund (Ottfried Fischer) rekonstruiert den kopflosen Körper, und über die Vermisstenmeldungen, die Lena Klingström (Stina Rautelin) dem Polizeicomputer entnimmt, kommt Kommissar Beck (Peter Haber) schnell dem Bestattungsunternehmer Oleg Vassiljev (Åke Lundqvist) auf die Spur. In der Wohnung des Exilrussen und Ikonensammlers finden Beck und Gunvald Larsson (Mikael Persbrandt) ein Einschussloch, das zu einem Schusskanal in der Leiche passt. Überraschend schalten sich da höhere Stellen ein und man entzieht Beck den Fall. Denn für den schwedischen Staatsschutz ist der russische Diplomat Jurij Gulkov (Vladimir Dikanski) der Täter, er soll wegen Mordverdachts ausgewiesen werden, um so seine als Sicherheitsrisiko eingestufte Liebesbeziehung zur schwedischen Staatssekretärin Rosa Andrén (Lilian Johansson) zu unterbinden. Doch Beck glaubt nicht an Gulkovs Schuld und setzt die Ermittlungen heimlich fort. So findet er heraus, dass Vassiljev ein Leichenfledderer ist, der mit Zahngold ein gut gehendes Nebengeschäft betrieben hat. Als seine Frau ihm auf die Schliche kam, wurde sie ohne sein Wissen von einem seiner Komplizen zum Schweigen gebracht. Beck kann schliesslich auch noch nachweisen, dass der Staatsschutz Gulkov den Mord lediglich anhängen wollte. 'Russisches Roulette' bildet den letzten Teil der Krimireihe um die berühmte Figur des schwedischen Kommissars Beck im Ersten. Die Kultbücher von Maj Sjöwall und Per Wahlöö mit ihren ausgefeilten Romanfiguren boten die Basis für aufregende Stoffe.
    Episode number
    8
    Produced in (year)
    1997
    Produced in (country)
    S/DK/N/D/F
    Cast
    Peter Haber, Mikael Persbrandt, Figge Norling, Stina Rautelin, Michael Nyqvist, Åke Lundqvist, Joakim Wersén Per Morberg
    Director
    Pelle Seth
    Script
    Rolf Börjlind
    Category
    Krimireihe
  32. Tagesthemen

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  33. Die Himmelsleiter - Sehnsucht nach morgen Die Himmelsleiter _ Sehnsucht nach Morgen

    Description
    Köln, 1947. Die Rheinmetropole ist komplett zerstört. Für die Menschen bedeutet das Ende des Krieges noch lange nicht das Ende des Überlebenskampfes. Im Gegenteil, der Winter 1946/47 ist der härteste des Jahrhunderts. Schmuggeln, stehlen, Schwarzmarkt: 'In schlechten Zeiten ist dies alles erlaubt', sagt Kardinal Frings. 'Fringsen' ist von nun an Überlebensstrategie. Aber auch der Karneval, den die Kölner vorsichtig wiederentdecken, bietet eine kurze Auszeit von der täglichen Not. Hungrig, geschlagen und müde wollen sich die Menschen nicht einfach der Verzweiflung überlassen. Eine von ihnen ist Anna Roth (Christiane Paul). Ihr Mann Adam (Ernst Stötzner), ein Jude, gilt seit sechs Jahren als vermisst, es besteht kaum noch Hoffnung, dass er überlebt hat. Mit Hamstern, endlosem Schlangestehen und Tauschgeschäften hält die Schneiderin ihre Grossfamilie über Wasser. Tochter Sophie (Sarah Horváth) hat einen unehelichen Sohn, Paul (Luis Vorbach), und einen italienischen Ehemann, Francesco (Adam Vacula). Während Evchen (Muriel Wimmer), ihre Jüngste, sich als Liedermacherin für den Karneval versucht, schwänzt Michel (Jonathan Berlin) die Schule. Über die Himmelsleiter - so werden die verminten Waldwege nach Belgien wegen ihrer tödlichen Gefahr genannt - schmuggelt er Kupfer und Blei. Dank Annas unermüdlicher Tatkraft haben die Roths im Kellergeschoss ihres zerbombten Hauses ein bescheidenes Idyll gefunden. Das Viertel, in dem die Ruine steht, soll jedoch einem Kasernenbau der belgischen Besatzer weichen. Die meisten Trümmergrundstücke hat Armin Zettler (Axel Prahl) hierfür bereits aufgekauft. Mit dem heimtückischen Ex-Parteibonzen, der ihr immer wieder nachstellt, will Anna keine Geschäfte machen. Sie vermutet, dass er ihren Mann denunzierte, hat aber keine Beweise. Im Spruchkammerverfahren, zu dem auch Anna als Zeugin geladen ist, wird man Zettler hoffentlich den Prozess machen. Unterdessen bangt sie um ihren kleinen Enkel Paul, den man beim Lebensmitteldiebstahl in der belgischen Kaserne erwischte. Die Roths erhalten Besuch von dem belgischen Offizier Valmund (Nikolai Kinski). Dabei verliebt der junge Leutnant sich in Sophie und sorgt nicht ganz uneigennützig dafür, dass ihr Ehemann Francesco verhaftet wird. In dieser schwierigen Situation steht Anna der Bauer Josef Halfen (Henning Baum) bei, ein hilfsbereiter Mensch, den sie beim Hamstern kennenlernte. Während sie ihm Klavierstunden gibt, erleben beide Momente des Glücks. Doch dann wird Zettlers jüngster Sohn, der Bahnpolizist Bruno (Lucas Reiber), bei einem Überfall auf den Güterbahnhof angeschossen. In Verdacht gerät Michel, der bei der heimlichen Aktion dabei war. Die Polizei durchsucht das Haus der Roths und verhaftet Anna wegen Verdacht auf Hehlerei. Plötzlich steht Adam in der Kellerwohnung. Er hat das KZ Mauthausen überlebt und über Ungarn den Weg zurück zur Familie gefunden. Auch er hat noch eine Rechnung mit Zettler offen. 'Die Himmelsleiter - Sehnsucht nach Morgen' zeichnet das Porträt einer fleissigen, pragmatischen und zielstrebigen Frau. Der Zweiteiler über Nachwirkungen des Krieges und des totalitären Regimes basiert auf den autobiografischen Erlebnissen von Peter Zingler, der seine persönlichen Kindheitserinnerungen in die liebenswürdige Figur des kleinen Paul einfliessen liess. Der jüngste Spross der Familie Roth erlebt die Trümmerfelder Kölns als riesigen Abenteuerspielplatz, der Gefahren und Entbehrungen - aber auch wunderbare Glücksmomente bereithält. Regisseur Carlo Rola zeichnet das facettenreiche, vielschichtige Porträt einer Kölner Familie, die stellvertretend für viele in den Trümmern der zerstörten Grossstadt unbeirrt ein neues Leben aufbaut. Mit faszinierenden Einblicken in den trickreichen Alltag dieser Familie, die Hoffnung und Ablenkung von den Alltagsnöten im Karneval erfährt - und deren unbändiger Glaube an eine bessere Zukunft, der 'Sehnsucht nach morgen', nie erlischt -, zeichnet der Film ein hoch emotionales, faszinierendes Gesellschaftsbild der damaligen Zeit.
    Episode number
    1
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Christiane Paul, Axel Prahl, Henning Baum, Ernst Stötzner, Lucas Prisor, Lucas Reiber, Sophie Roth Sarah Horváth
    Director
    Carlo Rola
    Script
    Peter Zingler, Christian Schnalke
    Category
    TV-Historienfilm
  34. Tagesschau

    Mit Wetter

    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Nachrichten
  35. Börse vor acht

    Description
    Die Börsensendung vom Frankfurter Parkett - immer kurz vor der Tagesschau um 20 Uhr.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Geld//Wirtschaft
  36. Wetter vor acht

    Description
    Das Wetter des Tages und die Aussichten auf die kommende Nacht und die folgenden Tage.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Wetterbericht
  37. Sportschau vor acht

    Description
    Es gibt einen kompakten Ausblick auf den aktuellen Spieltag der Fussball-Bundesliga und die Zuschauer werden über weitere sportliche Höhepunkte des Wochenendes informiert. Die redaktionelle Federführung für die 'Sportschau vor acht' liegt beim WDR.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Magazin
  38. Verbotene Liebe

    Description
    Während sich das tödliche Gift in Ansgars Körper ausbreitet, starrt Alexa ihn geschockt an. Überfordert ruft sie noch einen Krankenwagen, dann verschwindet sie. Die Lahnsteins versuchen schliesslich, sich mit dem Geschehenen abzufinden. Derweil taucht Alexa in einem Hotel unter - wo sie nur kurze Zeit später eine unwirkliche Begegnung macht: Vor ihr steht Vincent Berg, ihr tot geglaubter Vater _
    Episode number
    4650
    Produced in (year)
    2014
    Produced in (country)
    D
    Cast
    Henrike Fehrs, Wolfram Grandezka, Vincent Berg Bernd Reheuser
    Background information
    Der Gegensatz zwischen Arm und Reich, ein naher Verwandtschaftsgrad oder unterschiedliche sexuelle Orientierungen stehen den Liebesbeziehungen in der Soap immer wieder im Weg. Findet ein Paar endlich einmal zueinander, gibt es sicher wieder jemanden, der es mit gemeinen Intrigen zu trennen versucht.
    Category
    Soap
  39. Quizduell

    Episode number
    31
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Background information
    In sechs Runden mit insgesamt 18 Fragen soll festgestellt werden, wer intelligenter ist. Die Schwarmintelligenz von Millionen Online-Usern der 'Quizduell'-App (Team Deutschland) oder die mutigen Kandidaten, die Jörg Pilawa live im Studio in Hamburg begrüsst?
    Category
    Quiz
  40. Brisant

    Boulevardmagazin

    Description
    Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche die es sein möchten.
    Produced in (year)
    2015
    Produced in (country)
    D
    Category
    Infomagazin